Borussia Dortmund beißt sich in den Hintern – Ex-BVB-Flop plötzlich heiß begehrt

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

2018 wechselte er als hoffnungsvolles Talent zu Borussia Dortmund, 2021 gab der BVB ihn wieder ab: Sergio Gomez konnte die Verantwortlichen nicht überzeugen.

Inzwischen werden sich die Verantwortlichen von Borussia Dortmund sicher ärgern, den Spanier wieder verkauft zu haben. Gomez hat sich innerhalb eines Jahres in den Fokus der ganz großen Spitzenklubs gespielt.

Borussia Dortmund ärgert sich grün und blau – Gomez plötzlich ein Star

Im zarten Alter von 18 Jahren kam Sergio Gomez zu Borussia Dortmund. Drei Millionen Euro Ablöse zahlte der BVB 2018 an den FC Barcelona. Nach einem Jahr mit nur drei Einsätzen bei den Profis entschied man sich für eine Leihe.

Bei SD Huesca in Spanien kam Gomez schließlich regelmäßig zum Einsatz. In zwei Jahren absolvierte er dort 68 Spiele. Nach seiner Rückkehr hatte Borussia Dortmund allerdings erneut keine Verwendung für den Linksverteidiger und verscherbelte ihn für drei Millionen an den RSC Anderlecht.

+++ Borussia Dortmund – Bayer Leverkusen: Fans flippen aus, als sie IHN sehen – „Es tut so gut“ +++

Eine bittere Fehleinschätzung, wie sich in der abgelaufenen Saison herausstellte. Gomez stand in jedem Spiel in der Startelf, begeisterte mit sieben Toren und 15 Vorlagen in 49 Spielen – und das als Linksverteidiger.

Ex-BVB-Flop im Visier von Pep Guardiola

Kein Wunder, dass der 21-Jährige mit dieser Leistung die ganz großen Klubs auf sich aufmerksam gemacht hat. Jetzt soll sogar Manchester City um Star-Trainer Pep Guardiola Interesse an Gomez bekundet haben. Das berichten „The Athletic“ und „Nieuwsblad“ übereinstimmend.

+++ Mario Götze zur WM? Bundestrainer Flick mit deutlicher Ansage +++

Bei Manchester City könnte er, nachdem der Transfer von Marc Cucurella geplatzt ist, den abgewanderten Oleksandr Zinchenko ersetzen.

-------------------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

-------------------------------------------

Manchester City soll aber nicht der einzige Klub aus der Premier League sein, der Gomez auf dem Schirm hat. Der FC Everton und der FC Southampton sollen zu den Interessenten zählen. (fs)