Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Nach bitterem Abgang – Nachfolger wohl gefunden

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Im Sommer verlor Borussia Dortmund seinen besten Talente-Sucher. Chef-Scout Markus Pilawa wechselte ausgerechnet zum FC Bayern München.

Zwei Monate später hat Borussia Dortmund offenbar einen Nachfolger für Pilawa gefunden. Er kommt aus den eigenen Reihen.

Borussia Dortmund setzt bei Scouts mal wieder auf eine interne Lösung

2017 war Pilawa in die Position des Chefscouts bei Borussia Dortmund aufgerückt, beerbte damals Sven Mislintat, den heutigen Sportdirektor des VfB Stuttgart. Aufgrund von Wechsel-Absichten folgte im Sommer nun aber die Trennung von Pilawa. Den 49-Jährigen zieht es zum FC Bayern München.

Sebastian Kehl Borussia Dortmund
Sebastian Kehl setzt Borussia Dortmund auf eine interne Lösung. Foto: IMAGO / Revierfoto

Nach Informationen von „Sky“ konnte Borussia Dortmund nun die Lücke im Scouting zu schließen. Eduard Graf soll neuer Chefscout beim BVB werden.

+++ Borussia Dortmund: Eiszeit am Verhandlungstisch – jetzt lauert die Konkurrenz +++

Graf ist schon seit 2013 beim BVB und seit 2020 für den Nachwuchs-Scouting zuständig. Jetzt soll er die Karriereleiter weiter hochklettern und in die Rolle des Chefscouts vorrücken, heißt es in dem Bericht.

Borussia Dortmund würde damit erneut auf eine interne Lösung setzen. Graf soll übrigens schon an Transfers wie dem von Jadon Sancho beteiligt gewesen sein.


Mehr News zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund verkannte sein Talent – das muss der BVB nun bitter bereuen

BVB-Fan verliert Finger bei Derby-Jubel – jetzt meldet er sich zu Wort

Nico Schulz: BVB-Hammer! Plötzlich steht er HIER auf dem Platz


Doppelspitze bei BVB-Scouting

Berichte anderer Medien decken sich mit den Informationen von Sky, laut „Sport1“ wird Graf die Lücke aber nicht alleine schließen. Demnach rücke Laurent Busser gemeinsam mit ihm auf – eine Art Doppelspitze soll gebildet werden.

+++ Borussia Dortmund holt US-Talent! Spieler gibt Wechsel selbst bekannt +++

Zudem wird auch Sebastian Krug genannt, der bei Borussia Dortmund die Abteilung „Top-Talente“ betreuen soll.