Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Eiszeit am Verhandlungstisch – jetzt lauert die Konkurrenz

Seit Wochen liegt Youssoufa Moukoko ein unterschriftsreifer Vertrag vor. Doch noch immer zögert das Juwel mit einer Verlängerung bei Borussia Dortmund.Das ruft nun die Konkurrenz auf den Plan. Mehrere Klubs scheinen sich um das Supertalent von Borussia Dortmund zu scharen.Borussia Dortmund: Konkurrenz lauert auf Moukoko-AbgangIn der Jugend ballerte er alles kurz und klein, bei den […]

Mats Hummels und Youssoufa Moukoko im Trikot von Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund

Diese Talente wurden beim BVB zu Stars

Seit Wochen liegt Youssoufa Moukoko ein unterschriftsreifer Vertrag vor. Doch noch immer zögert das Juwel mit einer Verlängerung bei Borussia Dortmund.

Das ruft nun die Konkurrenz auf den Plan. Mehrere Klubs scheinen sich um das Supertalent von Borussia Dortmund zu scharen.

Borussia Dortmund: Konkurrenz lauert auf Moukoko-Abgang

In der Jugend ballerte er alles kurz und klein, bei den Profis hatte er aber einige Anlaufschwierigkeiten. Die Erwartungen an das Supertalent waren riesig, doch Moukoko wartet noch auf den endgültigen Knotenlöser und ist weiterhin „nur“ Joker.

Weil sich das Juwel nicht sicher über seine Perspektive bei Schwarzgelb ist, hat es das seit Anfang August vorliegende Angebot zur Vertragsverlängerung noch immer nicht unterschrieben. Ein Abgang im nächsten Sommer ist möglich – und wäre ablösefrei.

Real, United, PSG und Bayern lauern auf Moukoko

Die Eiszeit am Verhandlungstisch ruft jetzt die Konkurrenz auf den Plan. Wie „Calciomercato“ berichtet, haben drei große Klubs den 17-Jährigen ins Visier genommen. Einer davon: Bayern München.

Youssoufa Moukoko streckt die Zunge raus, nachdem er Borussia Dortmund zum Derbysieg gegen Schalke geschossen hat.
Bei Borussia Dortmund hadert Youssoufa Moukoko (m.) weiter mit seiner Vertragsverlängerung. Foto: IMAGO/Sven Simon

Der Rekordmeister ist derzeit ohne „Neuner“ unterwegs und hat Offensivprobleme. Langfristig scheinen sie es für möglich zu halten, dass Youssoufa Moukoko in die riesigen Fußstapfen von Robert Lewandowski tritt.


MehrBVB-News:

Es geht los! Vor diesem Moment haben sich alle BVB-Fans gefürchtet

Droht jetzt eine Schlammschlacht? Ex-BVB-Star tritt weiter nach – „Habe ich nie gesagt“

Borussia Dortmund: Fans horchen auf – Moukoko hat Entscheidung getroffen


Mit Manchester United, Real Madrid und Paris Saint-Germain sind laut „Calciomercato“ drei weitere Spitzenklubs auf Moukoko und seine unklare Zukunft bei Borussia Dortmund aufmerksam geworden. Das dürfte beim BVB die Alarmsirenen schrillen lassen.

Borussia Dortmund: Ex-Star findet klare Worte – explodiert er ausgerechnet gegen den BVB?

Ein ablösefreier Abgang des Megatalents würde der Borussia große Schmerzen bereiten. Noch sind Hopfen und Malz aber nicht verloren. Eine Vertragsverlängerung soll für Moukoko noch immer die erste Option sein.