Borussia Dortmund wollte ihn unbedingt – jetzt geht das Juwel durch ein tiefes Tal

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

„Nicht schon wieder“ – so dürften die Gedanken von Noni Madueke derzeit klingen. Noch im Sommer zeigte Borussia Dortmund großes Interesse an einer Verpflichtung des Juwels von PSV Eindhoven.

Ein Wechsel zu Borussia Dortmund zerschlug sich jedoch und Madueke blieb in den Niederlanden. Dort erlebt er jetzt einen bitteren Rückschlag nach dem nächsten.

Borussia Dortmund: BVB-Flirt Madueke erlebt doppelt schlimmen Abend

Die bittere 0:3-Niederlage gegen Real Sociedad mussten die Stars von PSV Eindhoven erst mal verkraften. Auf der Zielgerade verspielte die Mannschaft die K.o.-Runde der Europa League. Doch für Madueke war der Abend doppelt schlimm.

---------------------------------------

Das ist Noni Madueke

  • Geboren am 10. März 2002 in London (England)
  • Spielte in der Jugend unter anderem für Crystal Palace und Tottenham Hotspur
  • Kommt hauptsächlich auf der rechten Außenbahn zum Einsatz
  • Steht in Eindhoven bis 2025 unter Vertrag

---------------------------------------

Nach einer knappen Stunde kam der 19-Jährige für Ritsu Doan in die Partie. Sechs Minuten später musste er mit einer Verletzung bereits wieder ausgewechselt werden – ein erneuter Rückschlag.

Für den englischen Flügelflitzer ist es bereits die dritte Verletzung in dieser Saison. Zehn Spiele musste er bereits aussetzen. Nach einmonatiger Pause hatte er erst vergangenes Wochenende gegen Utrecht sein Comeback gefeiert – jetzt droht er schon wieder auszufallen. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Borussia Dortmund und Noni Madueke

Im Sommer hatte Borussia Dortmunds Interesse an Madueke für Aufsehen gesorgt. Nach dem Abgang von Jadon Sancho wollte sich der BVB auf dem Flügel verstärken. Neben Donyell Malen, der schließlich für 30 Millionen Euro von der PSV kam, hatte man es auch auf den gebürtigen Londoner abgesehen.

--------------------------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Bittere Botschaft für Mats Hummels – droht das DFB-Aus?

Borussia Dortmund: Das war es! Zu dieser Rückkehr wird es nicht kommen

Borussia Dortmund: Irritationen nach Eklat – „Sind kein Schurkenstaat“

--------------------------------

Vater und Berater von Madueke wurden sogar in Dortmund gesichtet, wie sie das Trainingszentrum besichtigten. Ein Wechsel kam wegen der hohen Ablöseforderung PSVs aber nicht zustande. Stattdessen verlängerte das Juwel im August überraschend seinen Vertrag >>>

Borussia Dortmund: Wie beim BVB! Ex-Star suspendiert

Bereits beim BVB fiel er durch unschöne Aktionen auf. Jetzt wurde ein ehemaliger Star wieder suspendiert >>> (mh)