Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Bayern wollte IHN unbedingt – schnappt jetzt der BVB zu?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Mehrere Male hat sich der FC Bayern München die Zähne an diesem Supertalent ausgebissen, ein Transfer kam trotz zahlreicher Versuche nie zu Stande. Jetzt könnte ihn Borussia Dortmund doch noch in die Bundesliga lotsen.

Die Rede ist natürlich von Callum Hudson-Odoi. Der Flügelstürmer vom FC Chelsea will in diesem Sommer wechseln und soll deshalb auch mit Borussia Dortmund reden.

Borussia Dortmund: Gespräche mit Hudson-Odoi – klappt es dieses Mal?

Über mehrere Jahre versuchte der FC Bayern München Callum Hudson-Odoi, kurz CHO, zu verpflichten, doch handelte sich eine Absage nach der anderen ein. Der FC Chelsea blockte alle Angebote ab.

Im vergangenen Sommer war Borussia Dortmund schon mal an Hudson-Odoi interessiert, wollte den Engländer am Deadline-Day per Leihe verpflichtet. Der FC Chelsea stellte sich dann aber doch quer.

+++ Borussia Dortmund: Juwel fehlt überraschend – BVB-Coach Terzic verrät den Grund +++

Jetzt sind die „Blues“ aber offenbar bereit, den 21-Jährigen ziehen zu lassen. Laut dem britischen „Sky“ haben sich Hudson-Odoi und Chelsea darauf geeinigt, dass eine Leihe für ihn in der aktuellen Situation das Beste sei. Beim Spiel gegen den FC Everton stand CHO nicht im Kader von Trainer Thomas Tuchel. Sein Vertrag in London läuft noch bis 2024.

Dem Bericht zufolge wolle der Flügelflitzer alle möglichen Optionen ausloten und dann entscheiden. Deshalb soll Hudson-Odoi jetzt auch Kontakt zu Borussia Dortmund aufgenommen haben. Der BVB zähle demnach zu den Kandidaten, aber auch Juventus Turin und zwei Klubs aus der Premier League sind im erlesenen Kreis dabei.

———————————

Mehr News zu Borussia Dortmund:

———————————

Braucht der BVB Hudson-Odoi überhaupt?

Bedarf dürfte bei Borussia Dortmund allerdings nur im Falle von weiteren Abgängen bestehen. Thorgan Hazard wurde hin und wieder als möglicher Wechselkandidat gehandelt, heiß geworden sind die Transfergerüchte um ihn aber nie.

Erst am Sonntag (07. August) schlug Borussia Dortmund erneut auf dem Transfermarkt zu. Anthony Modeste kommt als Haller-Ersatz (Hier mehr dazu!).

Erling Haaland wird emotional, als er auf Borussia Dortmund angesprochen wird

Nach seinem Traumdebüt für Manchester City wird Erling Haaland auf seinen Ex-Klub befragt. Der Norweger wird im Interview emotional (Hier mehr). (fs)