Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Juwel fehlt überraschend – BVB-Coach Terzic verrät den Grund

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Als Borussia Dortmund am vergangenen Wochenende vor dem Anpfiff gegen Bayer Leverkusen die Aufstellung verkündete, fehlte zur Verwunderung vieler Fans ein Name: Jamie Bynoe-Gittens.

Das Talent von Borussia Dortmund kam in der Vorbereitung und auch im DFB-Pokal zu seinen Einsätzen, beim 1:0-Sieg gegen Leverkusen konnte er jedoch nicht mitwirken, wie BVB-Trainer Edin Terzic nach der Partie verriet.

Borussia Dortmund: Juwel fehlt überraschend

„Wo ist Bynoe-Gittens?“, „Warum ist er nicht mal im Kader?“ und „Gittens nicht mal auf der Bank. Was ist da los?“, lauteten nur drei der zahlreichen Kommentare der BVB-Fans, als die Aufstellung des BVB gegen Leverkusen rauskam. Die Frage, wo denn Jamie Bynoe-Gittens sei, war berechtigt.

Das BVB-Juwel spielte in der Vorbereitung in vielen Partien mit und durfte auch im DFB-Pokal gegen 1860 München ran. Deshalb waren viele Dortmund-Anhänger verwundert, dass er nicht im Kader stand. Nach dem Spiel äußerte sich Edin Terzic zum Talent.

Borussia Dortmund: Schafft es Bynoe-Gittens gegen Freiburg?

Der Flügelspieler verpasste das Leverkusen-Spiel, weil er im Abschlusstraining einen Schlag auf den Hüftknochen abbekommen hatte.

+++ Borussia Dortmund vor Modeste-Transfer: Mitspieler verärgert – „Reisende soll man nicht aufhalten“ +++

Jamie Bynoe-Gittens fehlte Borussia Dortmund im Topspiel gegen Bayer Leverkusen angeschlagen.
Jamie Bynoe-Gittens fehlte Borussia Dortmund im Topspiel gegen Bayer Leverkusen angeschlagen.
Foto: IMAGO / Team 2

+++Borussia Dortmund: Kollektives Aufatmen! Schlimme Befürchtung tritt nicht ein+++

„Nico Schlotterbeck ist gestern mit Bynoe-Gittens zusammengeprallt im Training. Er erlitt eine Prellung am Beckenkamm. Heute morgen haben wir es nochmal angetestet, aber er konnte sich nicht frei und gut bewegen, sodass er heute keine Option war“, sagte Terzic im Nachgang des Spiels am Samstag (6. August). Ob der 17-Jährige am Freitag beim Abendspiel gegen den SC Freiburg dann mitwirken kann, wird sich zeigen.

—————————————-

Mehr BVB-Nachrichten:

—————————————-

Sorge gibt es auch um Karim Adeyemi. Der 20-Jährige musste gegen Leverkusen nach 23 Minuten aufgrund einer Fußverletzung ausgewechselt werden. Noch ist nicht klar, ob der Nationalspieler ausfällt oder direkt wieder ins Training einsteigen kann. (oa)