Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Mitspieler wegen Modeste-Wechsel verärgert – „Reisende soll man nicht aufhalten“

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Es dauert nicht mehr lange, bis der Wechsel von Anthony Modeste zu Borussia Dortmund verkündet wird. Der Stürmer soll Sebastien Haller ersetzen, der monatelang ausfallen wird.

Bis der Transfer von Borussia Dortmund offiziell verkündet wird, müssen nur noch Kleinigkeiten geklärt werden. Köln-Coach Steffen Baumgart wütete bereits vor dem Bundesliga-Spiel gegen Schalke und auch seine Mitspieler äußerten sich enttäuscht zum baldigen BVB-Neuzugang.

Borussia Dortmund: Köln-Stars von Modeste enttäuscht

Die Nachricht sorgte am Sonntag (7. August) für mächtig Aufregung. Ausgerechnet wenige Stunden vor dem ersten Bundesliga-Spiel des 1. FC Köln gegen den FC Schalke 04 gelangte die Meldung, dass Anthony Modeste zu Borussia Dortmund wechselt, an die Öffentlichkeit.

Effzeh-Trainer Steffen Baumgart war dementsprechend gar nicht begeistert. „Ich habe nicht mit ihm gesprochen. So gut war meine Laune nicht“, sagte ein sichtlich angefressener Baumgart im DAZN-Interview.

In der Halbzeitpause der Partie wurde auch Mark Uth zum bevorstehenden Wechsel gefragt: „Wir verlieren einen tollen Stürmer, aber so ist Fußball, so schnell kann es gehen. Reisende sollte man nicht aufhalten. Wir haben einige sehr gute Stürmer in unseren Reihen. Das fangen wir als Mannschaft gemeinsam auf.“

Borussia Dortmund vor Modeste-Transfer

Genauso wie Baumgart fand es auch Torschütze Luca Kilian „unglücklich“, dass die Meldung ausgerechnet am Spieltag an die Öffentlichkeit gelang.

„Hätte man vielleicht auch irgendwie einen Tag später machen können, ich glaube, dann wäre es ein bisschen besser gewesen. Aber es ist so, wie es ist, wir haben es so angenommen und stehen hier mit drei Punkten“, sagte der Köln-Profi nach dem Spiel.

—————–

Mehr zum BVB:

—————–

Der Wechsel soll bald verkündet werden. Mehreren Berichten zu Folge kommt Modeste für fünf Millionen Euro Ablöse für ein Jahr zum BVB. Dort verdient er rund sechs Millionen Euro.

Anthony Modeste: BVB-Wechsel perfekt – doch was hat er sich DABEI gedacht?

Am Montag (8. August) hat der BVB den Transfer bekanntgegeben (Hier mehr). (oa)