Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund hat nächstes Top-Talent auf der Liste – doch es gibt einen Haken

Jadon Sancho: Wie er beim BVB vom Talent zum Weltstar wurde

Jadon Sancho war einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer war als junger Spieler bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London.

Der nächste Bitte! Wieder wird Borussia Dortmund mit einem Nachwuchs-Kicker in Verbindung gebracht.

Dieses Mal geht es um Mohamed-Ali Cho vom SCO Angers. Borussia Dortmund soll ein Auge auf den 17-jährigen Franzosen geworfen haben.

Borussia Dortmund: Französisches Juwel zum BVB?

Mit seinen zarten 17 Jahren ist Mohamed-Ali Cho schon Stammspieler in der Ligue 1. Bei elf Einsätzen stand Mohamed-Ali Cho gleich neun Mal in der Startelf und erzielte dabei zwei Treffer.

Cho ist im Sturm zuhause. 2015 wechselte er aus der Jugend von Paris Saint-Germain zum FC Everton nach England und ging 2020 zurück nach Frankreich zum SCO Angers. Cho besitzt neben der französischen auch die englische Staatsbürgerschaft und kam auch schon für die U-Nationalmannschaften beider Länder zum Einsatz.

Vor wenigen Tagen berichtete die französische Zeitung „L’Equipe“, dass der 17-Jährige unter Beobachtung mehrere Vereine stehe. Beim Spiel zwischen Angers und PSG sollen mehrere Scouts aus Deutschland und England anwesend gewesen sein. Namen nannte die „L’Equipe“ aber nicht.

———————————–

Mehr News zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Verrückter Plan! SO will Kevin Großkreutz das Spiel gegen Köln schauen

Borussia Dortmund: Plötzlich ganz wichtig! IHN hatte beim BVB niemand auf dem Zettel

Borussia Dortmund: Entscheidung im Adeyemi-Poker! DAS steht jetzt schon fest

———————————–

Rätsel um Ablöse: 15 oder 40 Millionen Euro?

Das übernimmt jetzt „FootballNewsWestAfrica“. Demnach habe Borussia Dortmund Mohamed-Ali Cho ins Visier genommen. Die Rede ist von einer Ablösesumme in Höhe von 15 Millionen Euro plus eine Transferweiterbeteiligung von 25 Prozent.

Den Informationen der gut informierten „L’Equipe“ nach, ist die Ablösesumme, die Angers aufruft. aber deutlich höher. Satte 40 Millionen Euro verlange Angers-Boss Said Chabane für sein Juwel. Diese Summe dürfte den BVB abschrecken.

>>> Borussia Dortmund: BVB-Juwel spricht Klartext über seine Entscheidung – „Voll in die Fresse“

Der Vertrag von Mohamed-Ali Cho läuft noch bis 2023, sein Marktwert wird aktuell auf zehn Millionen Euro geschätzt.

Rummenigge über Haaland-Wechsel „„Das halte ich für Unfug“

Auch Erling Haaland wird immer wieder mit Top-Klubs in Verbindung gebracht. Jetzt ergreift Karl-Heinz Rummenigge das Wort. Hier alle Details >>> (fs)