Borussia Dortmund: Plötzlich ganz wichtig! IHN hatte beim BVB niemand auf dem Zettel

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Marco Rose: Das ist die Karriere des neuen BVB-Trainers

Erfolgscoach Marco Rose und Borussia Dortmund sind sich einig. Der 44-Jährige wird Cheftrainer des BVB. Doch wie gelang ihm der Weg zum Profi-Trainer? Wir stellen euch seine Karriere vor.

Beschreibung anzeigen

Er stand ganz oben auf der Verkaufsliste, hatte eine immense Konkurrenz und riss sich in der Vorbereitung auch noch das Außenband. Mit Marius Wolf hatten bei Borussia Dortmund wohl die wenigsten noch gerechnet.

Doch das Blatt hat sich gewendet. Heute ist Marius Wolf bei Borussia Dortmund als einer der Gewinner der Hinrunde du bezeichnen – dank seiner wohl größten Stärke.

Borussia Dortmund: Marius Wolf profitiert von Allround-Fähigkeiten und Verletzungsmisere

Im Sommer kam Wolf nach zweijähriger Leihe zu Hertha BSC und dem 1. FC Köln zurück nach Dortmund. Und eigentlich war der Plan der BVB-Bosse, ihn für eine möglichst hohe Ablöse direkt zu verkaufen.

Zu gering waren die Einsatzchancen des Außenbahnspielers gegen die hochkarätige Konkurrenz, zu schlecht die Erinnerungen an seinen ersten Anlauf bei Borussia Dortmund.

Marius Wolf blieb und spielt

Dass sich – wohl auch aufgrund der Coronakrise – kein Abnehmer fand, darf man beim BVB heute als Glücksfall betrachten.

Unter Marco Rose blüht Wolf auf. Der Trainer schätzt vor allem die Vielseitigkeit des 26-Jährigen, die ihm in der aktuellen Verletztenseuche schon hier und da den Allerwertesten rettete.

+++ Nächstes Drama um Jadon Sancho! BVB-Fans leiden – „Es ist eine Schande!“ +++

Rechts wie links, vorne wie hinten kann Marius Wolf eingesetzt werden – und wird er auch. Denn im BVB-Kader brennt es derzeit an allen Ecken.

Doch Wolf ist mehr als nur ein Lückenbüßer. In zwölf der 15 Pflichtspiele der aktuellen Saison kam er zum Einsatz und wusste dabei auch spielerisch zu überraschen. Auch wenn noch keine Torbeteiligung dabei heraussprang.

------------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund soll Star-Trio beobachten! Irre Rückkehr möglich?

Höchststrafe für Ex-BVB-Star – DAS gabs noch NIE

Borussia Dortmund: Fans lachen sich ins Fäustchen – mit DIESER Ansage lag Marco Rose völlig daneben

------------------------------------

„Ich habe zu Beginn der Spielzeit gesagt, dass ich versuche, Gas zu geben, jeden Tag besser zu werden und der Mannschaft zu helfen“, sagt Wolf im „Kicker“, begeistert darüber, dass sich dieses Engagement auszahlt und in Spielzeit niederschlägt.

„Jeder hat das Gefühl, gebraucht zu werden“

Das irre Comeback darf sich Marco Rose auch selbst auf die Fahne schreiben. „Jeder von uns hat das Gefühl, dass er wirklich gebraucht wird. Und das ist wichtig. Nur so kannst du als Team solche Ausfälle kompensieren“, sagt Wolf.

Wo sich der Coburger im Konkurrenzkampf um die vier Außenbahn-Plätze befindet, wird er aber erst erfahren, wenn Giovanni Reyna, Raphael Guerreiro, Donyell Malen, Nico Schulz und Co. peux a peux aus dem Lazarett von Borussia Dortmund zurückkehren.

Ob Marius Wolf gegen den 1. FC Köln zu seinem nächsten Einsatz kommt, erfährst du hier!