Borussia Dortmund: Marco Rose stellt klar – DIESES BVB-Problem will er sofort angehen

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat im Jahr 2020 eine Mannschaft, die in der Bundesliga ganz oben mitspielen kann. Eines der Wunderkinder ist der norwegische Shootingstar Erling Haaland. Der erst 20-jährige Stürmer wechselte im Januar 2020 für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zum BVB. Heute soll er um die 80 Millionen Euro wert sein.

Beschreibung anzeigen

Noch ist der Kader von Borussia Dortmund nicht komplett, einige Kicker sind noch mit den Nationalmannschaften unterwegs oder genießen nach der EM den verdienten Urlaub.

Ein BVB-Problem will der neue Trainer Marco Rose aber trotzdem gleich in den nächsten Tagen angehen.

Borussia Dortmund: DARAUF legt Marco Rose den Fokus

Vor wenigen Tagen hat Marco Rose seine Arbeit bei Borussia Dortmund aufgenommen. Die Mannschaft hat Rose kennengelernt, die ersten Trainingseinheiten sind absolviert.

„Jetzt stehen Leistungstest an und dann werden wir sofort in Inhalte gehen. Natürlich geht’s in einer Vorbereitung immer darum, sich fit zu machen“, erklärte Marco Rose auf der Pressekonferenz.

--------------------------------

Das ist Marco Rose

  • Geboren am 11. September 1976 in Leipzig
  • Spielte als aktiver Profi unter anderem für Hannover 96 und Mainz 05
  • Bei Mainz 05 erlebte viele Jahre unter Jürgen Klopp
  • Seine Trainierkarriere begann er bei Mainz 05 II und Lok. Leipzig
  • Bei RB Salzburg arbeitete er sich über die Jugenmannschaften hoch zum Chef-Trainer
  • 2019 bis 2021 war er Trainer von Borussia Mönchengladbach
  • Seit 2021 trainiert er Borussia Dortmund

--------------------------------

Ein Thema liegt dem neuen BVB-Coach besonders am Herzen: „Wenn man ein Thema aufnehmen kann, dann ist es natürlich, dass wir um ganz oben dabei zu sein, zu viele Gegentore bekommen haben. Das ist sicher ein Thema, an dem wir arbeiten werden und wollen.“ Konkret heißt das: „Die Defensive zu stabilisieren, ohne hinten raus in der Vorbereitung das Fußball spielen zu vernachlässigen.“

--------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Borussia Dortmund: Plötzliche Wende – für IHN gibt es doch ein Happy End

Mario Götze verabschiedet sich mit ergreifenden Worten von IHM – „Danke für alles“

Jadon Sancho verlässt den BVB: Dieses Vertragsdetail tut richtig weh

--------------------------------

BVB: Kann Rose Defensive?

46 Gegentore kassiert Borussia Dortmund in der vergangenen Spielzeit. RB Leipzig fing sich gerade mal 32 Treffer, die Bayern zwar 44, aber schossen dabei auch 99 Tore. Von 34 Spielen behielt der BVB nur 11 Mal eine weiße Weste.

+++ DFB-Pokal-Auslosung im Live-Ticker: Auf DIESE Teams können BVB und S04 treffen +++

Dass Marco Rose der Mannschaft die Stabilität geben kann, muss er aber erst noch beweisen. Auch bei Borussia Mönchengladbach hatte er damit arge Probleme. 56 Gegentore kassierten die Fohlen. Die Defensive fiel häufig dem offensiven Pressing zum Opfer. (fs)