Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Überraschender Wechsel – Ex-Fanliebling zieht Konsequenzen

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Bei Borussia Dortmund war er ein Liebling der Fans. Vor fünf Jahren verließ er den BVB. Nun wechselt Marc Bartra erneut die Vereinsfarben.

Blitz-Abschied – der Ex-Star von Borussia Dortmund verlässt überraschend Betis Sevilla. Dabei war er vom Interesse seines neuen Klubs anfangs nicht überzeugt.

Borussia Dortmund: Marc Bartra mit überraschendem Wechsel

Betis Sevilla steckt in einer finanziellen Krise. Um überhaupt neue Spieler registrieren zu dürfen, muss Geld her. Deshalb kürzte der Klub allen Profis das Gehalt um 20 Prozent.

Nicht aber Marc Bartra. Der Ex-BVB-Verteidiger hatte sich Berichten zufolge geweigert, die Vertragsanpassung zu unterschreiben. Nun geht er einen drastischen Schritt: Er verlässt den Verein.

+++ Hertha BSC – Borussia Dortmund: Modeste-Knoten geplatzt! Doch DAS stört die Fans gewaltig +++

Überraschend schließt sich der 31-Jährige dem türkischen Meister Trabzonspor an. Sportlich für Betis ein schwerwiegender Abgang – der bei einer 5-Millionen-Ablöse aber wertvolles Geld in die Kasse spült.

—————————–

Mehr BVB-News:

—————————–

Präsident überzeugte Bartra von Türkei

Vom Interesse aus der Süper Lig soll Bartra laut der spanischen Zeitung „AS“ zunächst nicht gerade begeistert gewesen sein. Doch die Beharrlichkeit von Vereinspräsident Ahmet Agaoglu soll ihn umgestimmt haben.

2016 war Bartra vom FC Barcelona zu Borussia Dortmund gewechselt, hatte sich dort schnell zu einem Liebling der Fans gemausert. Für immer in Erinnerung bleibt der hochgerissene, eingegipste Arm des Spaniers, als er erstmals nach seiner Verletzung beim Bus-Attentat vor der Südtribüne stand.

+++ Borussia Dortmund: Transfer-Klartext von Kehl – „Wird noch eine wilde Fahrt“ +++

Die schrecklichen Erfahrungen beim Anschlag trugen schließlich auch dazu bei, dass Bartra 2018 Dortmund verließ und in seine Heimat Spanien zurückkehrte.

Borussia Dortmund: Sebastian Kehl spricht ein Machtwort – „Einfach nicht in Ordnung“

Bei Borussia Dortmund spricht Sebastian Kehl ein Machtwort. Eine Sache will er nicht mehr hören. (Hier alle Infos).