Borussia Dortmund: Gerüchteküche brodelt! Ex-Coach Lucien Favre vor Rückkehr-Hammer?

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Seit seiner Entlassung bei Borussia Dortmund ist Lucien Favre vereinslos, im Gespräch war er seitdem aber schon bei mehreren Klubs.

Jetzt könnte der Ex-BVB-Coach überraschend wieder in die Bundesliga zurückkehren – und das ausgerechnet zu seinem Ex-Verein Borussia Mönchengladbach.

Borussia Dortmund: Wird Favre neuer Gladbach-Coach?

Von Sommer 2018 bis Dezember 2020 stand Lucien Favre bei Borussia Dortmund an der Seitenlinie. Aufgrund schwacher Ergebnisse musste er schließlich seinen Platz räumen, Edin Terzic übernahm und führte den Klub in die Champions League.

Im Gespräch war er seit seiner Entlassung bei zahlreichen Klubs in ganz Europa. Unter anderem sollen Crystal Palace, Olympique Marseille, Girondins Bordeaux und Newcastle United interessiert gewesen sein.

Eineinhalb Jahre später könnte Favre nun wirklich sein Comeback geben – und das ausgerechnet bei seinem Ex-Klub Borussia Mönchengladbach.

Die „Fohlen“ haben sich nach Saisonende etwas überraschend von Trainer Adi Hütter getrennt und sind jetzt auf der Suche nach einem Nachfolger. Laut „kicker“ zählt der Schweizer zum Kandidatenkreis.

-----------------------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

-----------------------------------------------

Ex-BVB-Coach Favre für Gladbach in die Champions League

Favre trainierte Gladbach von 2011 bis 2015, rettete den Klub damals vor dem Abstieg und führte ihn schließlich zurück in die Champions League. Favre könnte den Gladbachern die abhanden gekommene Stabilität zurückgeben.

+++ Borussia Dortmund: Kehl bestätigt – Verhandlungen sind gescheitert +++

Allerdings dürfte es bei den Fans auch Bedenken geben. 2015 verabschiedete er sich nach fünf verlorenen Spielen in einer Nacht-und-Nebel-Aktion. Geräuschlos lief das Ganze damals nicht ab. (fs)