Borussia Dortmund: Wird Bellingham zum Goldjungen? Diese Details machen es möglich

Jude Bellingham könnte bei Borussia Dortmund für einen Geldregen sorgen.
Jude Bellingham könnte bei Borussia Dortmund für einen Geldregen sorgen.
Foto: imago images/Uwe Kraft

Jude Bellingham bereitet Borussia Dortmund zurzeit ganz viel Freude. Trotz seiner zarten 18 Jahre ist BVB-Youngster nicht mehr aus der Startelf wegzudenken.

Es versteht sich von selbst, dass bei so einem außergewöhnlichen Talent das Interesse der europäischen Topklubs riesig ist. Wenn es irgendwann zu einem Verkauf kommen sollte, könnte Borussia Dortmund aber ordentlich abkassieren.

Borussia Dortmund hält die Trümpfe bei Bellingham in der Hand

Stolze 23 Millionen Euro legte Borussia Dortmund 2020 für Jude Bellingham auf den Tisch und jeder Cent hat sich jetzt schon ausgezahlt. Bellingham avancierte auf Anhieb zum Leistungsträger, brauchte keine Anlaufzeit.

In dieser Saison ist Bellingham absoluter Stammspieler, stand unter dem neuen Trainer Marco Rose in jedem Spiel in der Startelf, erzielte schon zwei Treffer und bereitete zwei weitere Tore vor.

------------------------

Das ist Jude Bellingham

  • Geboren am 29. Juni 2003 in Stourbridge
  • Spielte in der Jugend für Birmingham City
  • Schon mit 16 Jahren kam er regelmäßig in der englischen zweiten Liga zum Einsatz
  • Position: Zentrales Mittelfeld
  • Wechselte für rund 25 Millionen Euro zum BVB

------------------------

Der Marktwert von Jude Bellingham ist in die Höhe geschossen, laut dem Portal „Transfermarkt.de“ liegt der aktuelle Marktwert bei 55 Millionen Euro, Tendenz steigend.

Sein Vertrag beim BVB läuft noch bis 2025. Große Eile ihn zu Verkaufen hat Borussia Dortmund also nicht. Sollte aber doch mal ein fettes Angebot reinflattern, könnte der BVB ordentlich abkassieren.

+++ Borussia Dortmund: Erst Buhmann, jetzt von den Fans gefeiert – BVB-Star avanciert zum Leistungsträger +++

Laut einem Bericht von „Sport1“ besitzt Jude Bellingham keine Ausstiegsklausel. Die Ablösesumme wäre also anders als bei Haaland frei verhandelbar.

--------------------------------------

Mehr News zu Borussia Dortmund:

BVB-Star Hummels mit Liebeserklärung: „Ohne irgendeinen Zweifel“

BVB-Star sieht FIFA-Rating und ist sauer – „Eine Frechheit“

Sky: Hammer! Pay-TV-Riese und BVB machen jetzt gemeinsame Sache

--------------------------------------

Kaum Abgaben an Birmingham

Ein weiterer Trumpf: Birmingham City, Bellinghams Ex-Klub, soll sich, anders als erwartet, keine großen Transferrechte an dem England-Juwel sichern. Dem Bericht zufolge erhalte Birmingham lediglich fünf Prozent der Ablösesumme.

Beim Verkauf von Jadon Sancho musste Borussia Dortmund beispielsweise noch 15 Prozent der Ablösesumme an Manchester City abdrücken.

Sollte Jude Bellingham den BVB also irgendwann verlassen, würde er Borussia Dortmund einen satten Geldregen bescheren. (fs)