Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Pikante Enthüllung – droht plötzlich SEIN Abgang?

Borussia Dortmund spielt eine herausragende Rückrunde. Auch nach dem kleinen Dämpfer im Revierderby bleibt der BVB ganz nah an den Bayern dran. Nach Schalke steht jetzt der FC Köln an, ehe es nach der Länderspielpause zum großen Titel-Showdown nach München geht. Dieses Spiel dürfte zumindest vorentscheidend im Kampf um die deutsche Meisterschaft werden.In den kommenden […]

Borussia Dortmund: Die fünf teuersten Abgänge der Vereinsgeschichte

Die Fans des BVB haben schon viele Spieler kommen und gehen sehen. Wir zeigen euch in diesem Video die fünf teuersten Rekord-Transfers der Vereinsgeschichte.

Borussia Dortmund spielt eine herausragende Rückrunde. Auch nach dem kleinen Dämpfer im Revierderby bleibt der BVB ganz nah an den Bayern dran. Nach Schalke steht jetzt der FC Köln an, ehe es nach der Länderspielpause zum großen Titel-Showdown nach München geht. Dieses Spiel dürfte zumindest vorentscheidend im Kampf um die deutsche Meisterschaft werden.

In den kommenden Spielen kann Borussia Dortmund aller Voraussicht nach auch wieder auf Stammkeeper Gregor Kobel zählen. Nach seiner zweiwöchigen Zwangspause könnte der Schweizer gegen Köln wieder im Tor stehen. Vor dem Spiel gegen den Effzeh gibt es jetzt allerdings wilde Gerüchte um den Torhüter.

Borussia Dortmund: Abschied im Sommer?

Er ist definitiv einer der Gründe, warum der BVB nach einer klasse Siegesserie der Tabellenführung ganz nah gekommen ist: Gregor Kobel ist der Rückhalt, den sich eine Topmannschaft wünscht. Der 25-Jährige überzeuget vor seiner Verletzung mit starken Paraden bei Schwaz-Gelb.

+++ Borussia Dortmund steckt in der Zwickmühle – wie entscheiden die Bosse bei IHM? +++

Mit seinen Leistungen machte Kobel auch außerhalb der Bundesliga auf sich aufmerksam. Der Berater des Schweizer soll sich bereits mit einem Klub aus England getroffen haben. Laut übereinstimmenden Medienberichten sollen Manchester United und der FC Chelsea ihre Fühler nach dem Dortmunder ausgestreckt haben. Besonders Chelsea soll sich intensiv um den Torwart bemühen. Laut „Sport1“ gab es vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen dem FC Chelsea und BVB ein Treffen zwischen „einem Berater aus Kobels Agentur und mit Leuten vom FC Chelsea.“

Droht dem BVB also neben einem möglichen Bellingham-Abgang also auch der Verlust seines Stammkeepers? Vorerst wahrscheinlich nicht. Denn: „Sport1“ zufolge will Kobel noch mindestens ein Jahr bei Borussia Dortmund bleiben. „Ich würde aber fast behaupten, dass das Thema nächstes Jahr nochmal Fahrt aufnimmt. Es gibt Top-8-Vereine, die von der Strahlkraft her nun mal über den BVB hinausgehen. Da kommt auch Kobel irgendwann vielleicht ins Grübeln“, erklärte Sport 1-Reporter Patrick Berger.

Kobel nach Verletzung zurück

Zunächst einmal kehrt der Schlussmann nach seiner Verletzung wahrscheinlich gegen Köln zurück. Er fehlte sowohl gegen Leipzig und Schalke in der Bundesliga als auch gegen Chelsea in der Champions League. Nun ist er wieder im Training und eine Option für die kommende Partie. Eine wichtige Nachricht für Terzic und Co..


Mehr News:


Trotz des großen Interesses aus England liegt der Fokus von Gregor Kobel voll auf den kommenden Aufgaben mit dem BVB. „Wir haben gerade eine überragende Situation. Ich bin voll beim BVB und freue mich auf die nächsten Spiele“, erklärte der 25-Jährige zuletzt in einem Interview mit „Sky“.