Borussia Dortmund: Nach BVB-Sieg gegen Wolfsburg – Star platzt live im TV der Kragen! „Interessiert mich einen Sch***“

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Erling Haaland ist wieder da – eine Nachricht, die die Gegner von Borussia Dortmund wenig freut.

Angesprochen auf das Comeback des Superstars platzte Wolfsburgs Maximilian Arnold nach der Niederlage gegen Borussia Dortmund (1:3) der Kragen.

Borussia Dortmund: Haaland-Frage bringt Wolfsburg-Star auf die Palme

Nach wochenlanger Verletzungspause hatte Haaland in Wolfsburg gerade einmal acht Minuten für sein zehntes Saisontor gebraucht.

Der Treffer des Norwegers und die Niederlage gegen den BVB sorgten beim VfL für Frust. Eine anschließende Haaland-Frage brachte Maximilian Arnold dann endgültig aus der Fassung.

Angesprochen auf das Comeback des Stürmerstars platzte dem Spielmacher der Niedersachsen der Kragen. Live im TV pfiff er Sport1-Reporterin Marie Backhaus regelrecht zusammen.

-------------------------------------------

Mehr aktuelle BVB-News:

Doppelpass (Sport 1): „Das sind Verlierer!“ Moderator tritt gegen den BVB aus und sorgt für heftige Diskussion

Borussia Dortmund – Bayern München vor leeren Rängen? Diese Aussagen schockieren

Bitter! Top-Talent hat sich wohl gegen den BVB entschieden

-------------------------------------------

„Das ist mir scheißegal“, unterbrach Arnold die Frage, inwieweit eine Haaland-Einwechslung beim BVB auch für den Gegner ein Faktor ist.

„Interessiert mich alles n‘ Scheiß ob ein Haaland reinkommt oder nicht“

„Sie können gerne mit Haaland weitersprechen, wenn sie möchten“, giftet der 27-Jährige am Sport1-Mikrofon weiter. „Das interessiert mich alles n‘ Scheiß ob ein Haaland reinkommt oder nicht.“

+++ Borussia Dortmund: Haaland jubelt – irre, was dann passiert +++

Rumms! Dass der Haaland-Treffer, der bei dessen Comeback fast schon mit Ansage fiel, nicht verhindert werden konnte, scheint in Wolfsburg für mächtig Frust gesorgt zu haben.

Bei Borussia Dortmund lösten Rückkehr und Treffer dagegen eine große Euphorie aus. Hier mehr dazu >>