Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Erneuter Rückschlag für BVB-Star – diese Fan-Hoffnung ist dahin

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Bereits beim Spiel von Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt hofften die Fans auf die Rückkehr von Emre Can.

Doch der Spieler von Borussia Dortmund nahm auf der Tribüne Platz. Jetzt gibt es den nächsten Rückschlag für ihn.

Borussia Dortmund: Emre Can fehlt am Sonntag beim Mannschaftstraining

Als Emre Can am Dienstag beim Mannschaftstraining auftauchte, hofften bereits viele BVB-Fans, dass der Allrounder auch für das Spiel gegen die SGE im Kader stehen würde, doch dem war nicht so.

Stattdessen nahm er auf der Tribüne neben Bundestrainer Hansi Flick Platz. Und auch beim Mannschaftstraining am Sonntag musste der 27-Jährige erneut pausieren.

„Emre Can hatte eine kleine muskuläre Reaktion, daher hat es am Samstag nicht gereicht“, erklärte Lizenzspielleiter Sebastian Kehl gegenüber den „Ruhr Nachrichten“.

Und weiter: „Es wird sich zum Supercup personell nicht sehr viel tun, ich rechne aber schon damit, dass es bei ihm für Samstag reichen könnte.“ Damit ist auch die nächste Hoffnung der Fans dahin.

——————–

Weitere News zum BVB:

Borussia Dortmund: Fans fassungslos – wegen dieser irren Szene! „maximal dämlich“

Borussia Dortmund: Reus-Ansage mitten im Spiel – Rose reagiert sofort

Borussia Dortmund: Trauriger Vorfall auf der Tribüne! „Ich war geschockt“

——————–

Im Supercup geht es am Dienstag (17. August, 20.30 Uhr) gegen den FC Bayern München. Beim zweiten Spieltag am Samstag (21. August, 15.30 Uhr) trifft der BVB auf Freiburg.

Doch es gibt auch gute Nachrichten aus dem Lager der Schwarzgelben zu vermelden.

Brandt und Meunier kehren aus der Quarantäne zurück

Ab Anfang nächster Woche kehren zwei BVB-Spieler aus der Quarantäne zurück. Julian Brandt und Thomas Meunier wurden vor zwei Wochen positiv auf das Corona-Virus getestet.

Vor allem für Julian Brandt kam die Diagnose besonders bitter. Der Blondschopf stand bereits auf der Abschussliste, konnte sich jedoch durch gute Leistungen im Training zurückkämpfen und schien eine Chance im Rose-System zu haben.

Auch die Rückkehr von Meunier könnte dem BVB helfen. Beim Saisonauftakt musste Axel Witsel in der Innenverteidigung, aufgrund des personellen Engpasses, aushelfen.

Denn sicher ist auch, dass Mats Hummels und Raphael Guerreiro für Dienstag weiterhin ausfallen.

Papadopoulos im Supercup in der Startelf?

Am Dienstagabend könnte die große Stunde für Antonios Papadopoulos schlagen. Der Youngster wird vermutlich im Supercup gegen die Bayern in der Startelf stehen (hier alle Infos). (cg)