Borussia Dortmund: Weg für Wunschspieler endgültig frei? Trainer mit vielsagender Ankündigung

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

BVB-Star Jadon Sancho: Die Karriere des Dortmund-Stürmers

Jadon Sancho ist einer der großen Stars bei Borussia Dortmund. Der Engländer ist erst 20 Jahre jung, aber bereits eine feste Größe beim BVB. Geboren wurde er am 25. März 2000 in London. Seine Karriere begann er 2007 in der Jugend des FC Watford.

Beschreibung anzeigen

Da werden alle, die es mit Borussia Dortmund halten, hellhörig. Seit Wochen geistern Gerüchte durch Dortmund, dass der DFB-Pokalsieger Donyell Malen von einem Wechsel aus Eindhoven ins Ruhrgebiet überzeugen will.

Borussia Dortmund dürfte allerdings erst aktiv werden, wenn der Abgang von Jadon Sancho endgültig feststeht. Trotzdem geht man in Eindhoven schon jetzt von einem Verkauf seinen Flügelflitzers aus. Trainer Roger Schmidt findet vielsagende Worte.

Borussia Dortmund: Malen-Abgang in Eindhoven schon endgültig?

Die Transferplanungen des BVB stehen und fallen in diesem Sommer mit Jadon Sancho und Manchester United. Seit Wochen wissen die Engländer, was Michael Zorc und Co. als Ablöse verlangen. Doch erneut zieht sich der Deal kaugummiartig in die Länge.

Hinter den Kulissen ist die Borussia trotzdem vorbereitet, sollte der Wechsel bis zur Deadline am 23. Juli über die Bühne gehen. Malen begeisterte in der abgelaufenen Saison mit 19 Treffern in 32 Spielen.

Auch bei der EM 2021 zeigte er mit den Niederlanden gute Leistungen, ehe man am Sonntag unglücklich im Achtelfinale ausschied. Mit einem Verbleib bei der PSV Eindhoven rechnet selbst der Verein nicht mehr.

„Dass Donyell wahrscheinlich gehen wird, ist mir schon seit einiger Zeit klar“, erklärt Trainer Schmidt nun gegenüber „NOS Sport“. „Eigentlich war es mir das schon im letzten Sommer“, so der ehemalige Leverkusen-Coach.

+++ BVB-Legende Großkreutz trainiert wieder fleißig – aus diesem Grund +++

So sei das nun mal im Fußball, erklärt Schmidt. Neben Malen gilt auch Verteidiger Denzel Dumfries als sicherer Verkaufskandidat. „Wir müssen uns darauf einstellen, dass wir in der nächsten Saison ohne die beiden spielen müssen“, gesteht Schmidt bei „NOS Sport“.

Schlägt Borussia Dortmund bei Malen zu?

Der Weg für Malen zu einem neuen Verein dürfte damit endgültig frei sein – vorausgesetzt die Klubs einigen sich auf eine Ablöse. Zuletzt sickerte bereits durch, dass Borussia Dortmund maximal 27 Millionen Euro für den 22-Jährigen bezahlen will.

-------------------------------

Neuigkeiten zu Borussia Dortmund:

Borussia Dortmund: Dieser Anblick lässt BVB-Fans sprachlos zurück – ist er es wirklich?

Borussia Dortmund: Ist dem BVB etwa heimlich ein großer Coup gelungen?

Borussia Dortmund: Falls Erling Haaland geht – kommt ein alter Bekannter als Ersatz?

-------------------------------

Zu lange sollte sich der BVB allerdings nicht Zeit lassen, den Deal unter Dach und Fach zu bringen. Auch Liverpool und Bundesliga-Konkurrent VfL Wolfsburg sollen ihr Interesse an dem Angreifer bekundet haben.