Borussia Dortmund: Vor Wiedersehen – Ex-BVB-Star schießt sich für CL-Duell warm

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Am Mittwoch startet Borussia Dortmund in der Champions League. Auf dem Papier ist der BVB klarer Favorit im Duell mit Besiktas Istanbul.

Doch ausgerechnet Michy Batshuayi könnte für Borussia Dortmund zur großen Gefahr werden. Der Profi scheint in Top-Form zu sein.

Borussia Dortmund vor Wiedersehen mit Michy Batshuayi – Ex-BVB-Kicker in Torlaune

In der Gruppenphase der Champions League trifft der BVB als erstes auf Besiktas Istanbul. Dabei trifft der Pottklub auch auf einen ehemaligen Spieler: Michy Batshuayi.

Bei seinem Klub FC Chelsea ist der 27-Jährige keine große Nummer, doch für den türkischen Verein erweist sich seine Leihe derzeit als Glücksgriff.

Am vergangenen Samstag lief der Belgier beim Heimspiel gegen Malaytaspor groß auf. Bereits in der 7. Minute brachte der Angreifer seine Mannschaft in Führung. Nach dem Seitenwechsel sorgte er dann in der 52. Minute für den vorentscheidenden Treffer zum 3:0.

-------------------------

CL-Spielplan des BVB:

  • Besiktas Istanbul - BVB: Mittwoch, 15. September, 18.45 Uhr
  • BVB - Sporting Lissabon: Dienstag, 28. September, 21.00 Uhr
  • Ajax Amsterdam- BVB: Dienstag, 19. September, 21.00 Uhr
  • BVB - Ajax Amsterdam: Mittwoch, 3. November, 21.00 Uhr
  • Sporting Lissabon - BVB: Mittwoch, 24. November, 21.00 Uhr
  • Besiktas Istanbul - BVB: Dienstag, 7. Dezember, 21.00 Uhr

-------------------------

Im Anschluss gab es viel Lob von Trainer Sercan Yalcin: „Wir haben neue Spieler, die sich sofort akklimatisiert haben. Das ist nicht selbstverständlich.“

Michy Batshuayi – Vom Heilsbringer zum BVB-Schreck?

Auch bei Borussia Dortmund bewies der Belgier, dass er nicht lange braucht, um in Fahrt zu kommen. Die Dortmunder zogen in der Saison 2017/18 die Leihoption und hofften mit Batshuayi den Abgang von Top-Stürmer Pierre Emerick-Aubameyang zu kompensieren.

--------------------------

Noch mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Fans staunen nicht schlecht – plötzlich steht ER auf dem Trainingsgelände

BVB: Hammer! Auf diesem historischen Boden wird bald wieder Profi-Fußball gespielt

Borussia Dortmund: Heiße Gerüchte aus England um Youngster – wird der BVB bei DIESER Summe schwach?

--------------------------

Und tatsächlich konnte Batshuayi bereits bei seinem Debüt im BVB-Dress gegen den 1. FC Köln (3:2) treffen. Es folgten 13 weitere Pflichtspiele und neun Tore. Trotzdem verzichteten die Schwarzgelben auf eine Festanstellung.

Vielleicht eine zusätzliche Motivationsspritze für den Ex-BVB-Spieler. Ob sich der Revierklub am Ende dennoch durchsetzen wird, kannst du in unserem Live-Ticker zum Spiel mitverfolgen. (cg)