Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Nächster Abgang? Top-Talent liebäugelt mit Wechsel

Jude Bellingham: Der Aufstieg des nächsten BVB-Wunderkinds

Der junge Engländer Jude Bellingham ist das große Juwel im Mittelfeld des BVB. Mit gerade einmal 18 Jahren ist er bereits eine feste Größe im Team von Marco Rose. Wir zeigen euch, wie es dazu kam.

In der Vorbereitung durfte Bradley Fink bei Borussia Dortmund mit den Profis trainieren, inzwischen gehört er zum Kader der U23.

Jetzt könnte der Schweizer Borussia Dortmund noch verlassen. Bradley Fink sollen mehrere Angebote aus seiner Heimat vorliegen.

Borussia Dortmund: Fink vor Rückkehr in die Heimat?

Mit der Empfehlung von 35 Treffern in 31 Spielen kam Bradley Fink von der U19 hoch zu den Profis. In der Vorbereitung zählte er zum Kader von Cheftrainer Edin Terzic, seit einigen Wochen ist er nun aber beim BVB II untergekommen.

Dort stand er in der 3. Liga gleich drei Mal in der Startelf, einen Treffer konnte Fink aber noch nicht erzielen. Angesichts der großen Konkurrenzsituation auf der Stürmerposition und seines auslaufenden Vertrages wird Fink mit einem Wechsel in Verbindung gebracht.

Nach Informationen der „Ruhr Nachrichten“ sollen sowohl der FC Basel als auch der FC Zürich Interesse zeigen. Fink wurde im Cham in der Schweiz geboren, eine Rückkehr in seine Heimat soll für ihn ein Thema sein. Laut dem Bericht erhoffe sich Fink mehr Spielzeit auf einem höheren Niveau.

+++ Freiburg – BVB im Livestream: Hier siehst du das Spiel am Freitag live +++

Bei Borussia Dortmund will man den 19-Jährigen demnach zwar nicht unbedingt abgeben, wolle ihm aber auch keine Steine in den Weg legen.

—————————————-

Mehr News zu Borussia Dortmund:

—————————————-

Fink wartet beim BVB noch auf einen Profi-Einsatz

Fink kam 2019 vom FC Luzern zu Borussia Dortmund. In der Jugend konnte der Angreifer mit zahlreichen Toren überzeugen, zu einem Einsatz bei den Profis reichte es bislang aber noch nicht. (fs)