Borussia Dortmund: Fans feiern BVB-Star für DIESE Aktion – Kehl sauer: „Hab direkt gesagt, er soll das nicht tun“

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Beschreibung anzeigen

Beim Spiel Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen ging es heiß her. Ein Tor jagte das Nächste und die Emotionen der Fans kochten über.

Auf Seiten der Leverkusener so sehr, dass die Becher flogen. Doch Erling Haaland und Jude Bellingham von Borussia Dortmund reagierten sofort - aber nicht so wie sich Sebastian Kehl das vorstellte.

Borussia Dortmund: Leverkusen-Fans lassen Becher fliegen – Haaland provoziert

Nach nur neun Minuten führten die Hausherren durch Wirtz mit 1:0. Der BVB blieb dran, doch die Leverkusener wirkten zunächst besser im Spiel.

Insgesamt drei Mal geriet der BVB in Rückstand. Doch durch eine ungeschickte Aktion von Kossounou, der Marco Reus mit dem Ellbogen im Gesicht traf, führte die endgültige Wende herbei. Erling Haaland verwandelte den folgenden Strafelfmeter zum 4:3 und feierte danach ausgelassen vor den Heim-Fans.

Auch Kollege Jude Bellingham kam angelaufen und stieg in den Jubel mit ein. Die gegnerischen Anhänger reagierten auf die Provokation mit fliegenden Bechern. Anstatt sich aufzuregen fingen die BVB-Stars die Trinkbehälter und der Norweger nahm sogar eine Duftprobe.

Die BVB-Fans feierten die Aktion im Netz. Wir haben ein paar Reaktionen gesammelt:

  • Haaland ist einfach zu cool. Sammelt die Becher auf und überlegt kurz ob er nach dem Tor einen Schluck Bier trinkt.
  • Sehr gute Reaktion von Haaland auf die geworfenen Becher. Hoch die Tassen.
  • Haaland is einfach alles scheiß egal. Sogar fliegende Becher.
  • War eine angedeutete Trinkgeste. Auf dem Doppelpack einen trinken, wohl bekomm’s.

Sebastian Kehl dagegen war gar nicht angetan von dem Verhalten seines Spielers.

Kehl verteilt Rüffel an Haaland: „Hab direkt gesagt er soll das nicht tun“

Im anschließenden Interview mit „Sky“ wird der BVB-Lizenspielerchef Sebastian Kehl direkt auf die Becher-Aktion von seinem Top-Stürmer angesprochen.

---------------------

Noch mehr News zum BVB:

Borussia Dortmund: Kampf um Top-Talent eröffnet! Ist DAS der große BVB-Vorteil?

Erling Haaland: Top-Klub hadert mit geplatztem Wechsel – „Bereuen es, ihn nicht geholt zu haben“

Borussia Dortmund: Aufgedeckt! ER sollte in letzter Minute noch zum BVB wechseln

---------------------

Der hatte eine klare Meinung: „Ich bin rausgegangen zu ihm und hab direkt gesagt er soll das nicht tun. Die Jungs sind aufgeladen. Es war sehr hitzig heute.“

Erling Haaland wird deshalb wohl dennoch gut schlafen. Seine Mannschaft fährt mit drei Punkten nach Hause und er blickt auf eine irre Torbilanz von 65 Toren in 65 Pflichtspielen für den BVB zurück.

Das Spektakel zwischen dem BVB und Leverkusen gibt's hier zum Nachlesen! (cg)