Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Ajax-Star brilliert im Testspiel – BVB-Fans trauern ihm hinterher

Bei der Generalprobe von Borussia Dortmund brilliert ein Ajax-Star, den die BVB-Fans auch gerne bei sich im Team gesehen hätten.

u00a9 IMAGO/Beautiful Sports

Das sind die Rekordspieler des BVB

Der BVB hat in seiner langen Vereinsgeschichte zahlreiche Erfolge gefeiert. Einige Spieler sind bei den Dortmundern zu Vereinslegenden geworden. Wir zeigen dir die Rekordspieler des BVB.

Er war in der vergangenen Saison einer der Shootingstars in Europa und glänzte auch bei der Weltmeisterschaft in Katar. Das Interesse von Borussia Dortmund wurde schon vorher bekannt. Doch nach und nach kamen immer mehr Teams dazu, die das Top-Talent haben wollten.

Die Rede ist von Mohammed Kudus von Ajax Amsterdam. Der offensive Mittelfeldspieler brillierte im Testspiel gegen Borussia Dortmund. Genau so einen hätten sie beim BVB gebraucht. Stattdessen zieht es den begehrten Spieler wohl in die Premier League.

Borussia Dortmund: Ajax-Star brilliert im Testspiel

Bei der Generalprobe von Borussia Dortmund gegen Ajax Amsterdam waren viele Augen auf Mohammed Kudus gerichtet. Schließlich ist der 23-Jährige heiß begehrt, zeigte in der vergangenen Saison immer wieder seine Klasse – sowohl für den niederländischen Top-Klub als auch für sein Heimatland Ghana.


Auch interessant: Borussia Dortmund: Terzic mit emotionalen Worten – bei den BVB-Fans fließen die Tränen


41 Spiele, 17 Tore und sieben Vorlagen lautet die Bilanz bei den Niederländern. Mit der ghanaischen Nationalmannschaft war er bei der Weltmeisterschaft in Katar dabei, schied allerdings in der Gruppenphase aus. Kudus konnte dabei mit einem Doppelpack gegen Südkorea (3:2) glänzen.

Jetzt war Kudus mit Ajax bei der Generalprobe der Dortmunder im Signal Iduna Park zu Gast. Die schwarzgelbe Abwehr um Neuzugang Ramy Bensebaini hatte große Probleme gegen den Offensivspieler, der nur selten zu stoppen war.

BVB-Fans trauern ihm hinterher

Im Testspiel zeigte Kudus immer wieder, warum Borussia Dortmund und zahlreiche Top-Klubs an ihm interessiert sind. Schon frühzeitig hatte sich der BVB in der vergangenen Saison eine gute Ausgangslage gesichert, noch bevor der Ghanaer so richtig durchgestartet war. Lange schien Schwarzgelb der Favorit auf einen Transfer zu sein, doch zu einem Transfer nach Deutschland kommt es nicht.


Mehr News für dich:


Kudus steht mehreren Berichten zufolge vor einem überraschenden Wechsel zu Brighton & Hove Albion. Wie „The Athletic“ berichtet, sei es schon zu einer grundsätzlichen Einigung mit Ajax gekommen. 40 Millionen Euro Ablöse fließen vorbehaltlich letzter Details nach Amsterdam. Eine überraschende Wendung, weil der FC Chelsea als Favorit auf die Unterschrift von Kudus galt.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Während der Generalprobe haben auch die BVB-Fans live gesehen, wie gut der Offensivspieler ist. „Ich hätte ihn so gerne bei uns gesehen“ und „Wow, wie stark war das gerade bitte von Kudus?“, heißt es in den sozialen Netzwerken. Eine Szene ist den Dortmundern besonders in Erinnerung geblieben. Kudus setzte sich gegen drei Gegenspieler stark durch und konnte nur mit einem Foul gestoppt werden.