Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Terzic mit emotionalen Worten – bei den BVB-Fans fließen die Tränen

Edin Terzic, Cheftrainer von Borussia Dortmund, wurde bei der Saisoneröffnung emotional und brachte die BVB-Fans zum Weinen.

u00a9 IMAGO/Kirchner-Media

Edin Terzic: Das ist die Karriere des BVB-Trainers

Edin Terzic ist Cheftrainer des BVB und vom Verein gar nicht mehr wegzudenken. Wir stellen dir seine Karriere vor.

Saisoneröffnung, Testspiel und die Vorstellung der Neuzugänge: Am Sonntag (6. August) war bei Borussia Dortmund ganz schön viel los.

Vor der Generalprobe gegen Ajax Amsterdam gab es emotionale Momente auf dem Rasen des Signal Iduna Parks. Cheftrainer Edin Terzic wendete sich an die Fans von Borussia Dortmund. Seine Worte rührten zu Tränen.

Borussia Dortmund: Terzic mit emotionalen Worten

Die vergangene Saison werden die Fans und die Mannschaft von Borussia Dortmund nicht mehr vergessen. Am letzten Spieltag verspielte der BVB noch die Meisterschaft, musste zu sehen, wie der FC Bayern den Titel feierte. Bei der Saisoneröffnung wurden die Neuzugänge und die Mannschaft vorgestellt. Ramy Bensebaini, Felix Nmecha und Marcel Sabitzer waren dabei das erste Mal im Signal Iduna Park.


Auch interessant: Borussia Dortmund: Fans skandieren seinen Namen – BVB-Neuling sofort Fanliebling


Auf dem Rasen war auch das Trainerteam um Coach Edin Terzic, der ein Mikrofon in die Hand nahm und sich an die Anhänger wendete. Dabei blickte er auf den mehr als nur bitteren Saisonabschluss zurück.

„Ich möchte es nicht vergessen. Und ich werde es auch nicht vergessen. Ihr habt uns gezeigt, was es bedeutet, Borusse zu sein“, meinte der BVB-Coach Terzic. „Ihr habt bewiesen, für welchen besonderen Verein wir spielen.“ Es sei so viel entstanden, eine unglaubliche Energie. „Wir wollen zeigen, dass wir noch lange nicht fertig sind.“

BVB-Fans den Tränen nahe

Aussagen, die bei den Fans von Borussia Dortmund im Stadion und Zuhause vor dem Fernseher für feuchte Augen sorgten. „Ich habe Pipi in den Augen. Danke Edin für alles. Wir werden dieses Jahr den Titel holen“, „Das hat er so schön gesagt. Hoffentlich kann man sich dieses Mal belohnen“ und „Ganz, ganz viel Liebe für diesen Mann“, hieß es unter anderem in den sozialen Netzwerken von den BVB-Anhängern.

Neben Terzic kamen auch die Neuzugänge zu Wort. Darunter auch einer, der in den vergangenen beiden Jahren Meister wurde mit den Münchenern. Auch wenn Marcel Sabitzer in der vergangenen Rückrunde an Manchester United verliehen worden war, darf er sich zweifacher deutscher Meister nennen.


Mehr News für dich:


In dieser Saison will er mit dem BVB Titel holen und machte seinem Ex-Klub eine klare Ansage. „Ich sehe das Potenzial“, sagte der Österreicher. „Es muss unser Anspruch sein, Titel zu gewinnen. Das muss das klare Ziel in diesem Jahr sein.“