ARD-Hammer! EM-Experte hört vorzeitig auf – und erwischt die Sportschau eiskalt

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Sky, DAZN, Amazon und Co.: Hier kannst du die Bundesliga, CL und EM schauen

Wo läuft was? Die Verteilung der Fußball-Übertragungsrechte kann etwas verwirrend sein. Wir verschaffen euch einen Überblick.

Beschreibung anzeigen

Da wird so mancher Zuschauer bei der ARD vermutlich enttäuscht sein.

Mitten in der EM hört ein TV-Experte der ARD auf. Eigentlich hätte er noch bis zum Ende des Turniers beim Sender weitermachen sollen.

ARD: EM-Experte hört vorzeitig auf

Doch nun ist für den 34-Jährigen vorzeitig Schluss, was den einen oder anderen Fußballfan wohl mächtig ärgern wird. Schließlich genoss der Experte bei der ARD wegen seiner lässigen Art bei vielen Fans große Beliebtheit.

Die Rede ist von Kevin-Prince Boateng. Überraschend hatte die ARD vor einigen Wochen bekanntgegeben, dass der frühere Spieler von Schalke, Borussia Dortmund oder Eintracht Frankfurt während der EM als Experte zum Einsatz kommen würde. Schließlich hatte man Boateng zuvor nie in dieser Rolle gesehen.

An der Seite von Moderator Alexander Bommes sowie den weiteren Experten Almuth Schult und Stefan Kuntz erledigte Boateng seinen neuen Job sehr souverän. Und dennoch muss er vorzeitig bei der ARD aufhören – aus gutem Grund.

ARD-Experte Boateng steigt ins Hertha-Training ein

Boateng kehrt in seine Berliner Heimat zu Hertha BSC zurück und steigt dort schon jetzt wieder ins Training ein. Bei der Hertha hatte Boateng das Fußballspielen gelernt, die Jugendabteilungen durchlaufen und seine ersten Gehversuche im Profifußball gemacht.

Anschließend zog es den Mittelfeldspieler quer durch Europa. Seine Stationen: Tottenham Hotspur, FC Portsmouth, Borussia Dortmund, CFC Genua, AC Mailand, FC Schalke, UD Las Palmas, Eintracht Frankfurt, US Sassuolo, FC Barcelona, AC Florenz, Besiktas Istanbul, AC Monza.

--------------------

Mehr zum Thema:

Sportschau-Hammer: ARD verlängert Vertrag! Darüber dürfen sich Zuschauer jetzt freuen

ARD: Zuschauer können es einfach nicht glauben – dieser Kult-Moderator schmeißt jetzt hin

ARD und ZDF: Neues Projekt – werden sie Netflix und Amazon Prime DAMIT zur Gefahr?

--------------------

Boateng von der ARD zurück zur Hertha

Zuletzt hatte er in Monza in der zweiten italienischen Liga gekickt. Dort spielte Boateng eine überzeugende Hinrunde, ehe er in der Rückrunde nur noch selten berücksichtigt wurde.

Nach dem Saisonende ging es für Boateng dann überraschend bei der ARD weiter. Doch so spontan wie er bei der ARD begann, so plötzlich hört er dort auch wieder auf.

Nun dürfen die Bundesliga-Fans sich freuen, mit Kevin-Prince Boateng in der kommenden Saison wieder einen großen Charakter im deutschen Fußball-Oberhaus begrüßen zu dürfen.

Die Sportschau dürfte vom plötzlichen Aus eiskalt erwischt worden sein. Am Montag trat sie bei den Achtelfinal-Übertragungen in „Unterzahl“ an. Am Dienstag hat Boateng einen letzten Auftritt als Experte, bevor er anschließend bei Hertha BSC ins Training einsteigt. Ob die ARD für Mittwoch bereits einen Nachfolger parat hat oder gar den Rest des Turniers mit einem Mann weniger bestreitet, ist noch unklar.

+++ Sky: Irre Aktion im Live-TV – plötzlich müssen Zuschauer DAS mitansehen +++

Sportstudio-Experte mit krassem Karrieresprung

Auch für ZDF-Experte Sandro Wagner läuft es gut. Abseits des Mikros wartet nun ein bedeutender Karrieresprung für ihn. (dhe)