NRW: Schwerer Unfall zwischen Roller und Auto – Verletzte in Spezialklinik geflogen

NRW: Ein Roller und Pkw krachten ineinander.
NRW: Ein Roller und Pkw krachten ineinander.
Foto: Patrick Schüller

NRW. Schwerer Unfall in NRW!

Am Sonntagabend ist es zu einem schweren Unfall in Mettmann gekommen. Ein Roller und ein Pkw krachten zusammen. Es musste ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kommen.

NRW: Schwerer Unfall zwischen Roller und Pkw

Ein 18-Jähriger fuhr gegen 18.30 Uhr mit seinem Auto über die Kreuzung Südring / Gruitener Weg in Mettmann (NRW), als er ein von links kommenden Roller erfasste. Die 36-jährige Rollerfahrerin wurde dabei schwer verletzt - der 18-Jährige leicht, wie ein Polizeisprecher gegenüber DER WESTEN berichtete.

------------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

------------------------------

Rettungskräfte eilten zu der Unglücksstelle und behandelten die beiden Verletzten vor Ort. Aufgrund der schweren Verletzungen der Frau, forderten die Einsatzkräfte einen Rettungshubschrauber an, der die Schwerverletzte in eine Spezialklinik brachte. Der Pkw-Fahrer musste hingegen nicht ins Krankenhaus gebracht werden und konnte die Unfallstelle ohne die Rettungskräfte verlassen.

------------------------------

Mehr News:

Flughafen Düsseldorf: Die Urlauber sind los! Dieses Bild ist eindeutig

Wetter in NRW: Das Sommer-Wochenende ist rum – so startet die neue Woche!

Dortmund, Essen, Duisburg und Co. in Ranking böse abgestraft – ausgerechnet HIER gibt es eine dicke Klatsche

Essen, Duisburg, Dortmund, Bochum: An diesen Hotspots hatten Polizei und Ordnungsamt am Wochenende alle Hände voll zu tun

------------------------------

NRW: Unfallursache klar

Während der Unfallaufnahme kam es zu Verkehrseinschränkungen in dem Kreuzungsbereich. Der Autofahrer hatte zuvor die auf rot stehenden Ampel an der Kreuzung überfahren, woraufhin es zu dem Unfall kam. Die weiteren Ermittlungen der Polizei dauern an.