Veröffentlicht inRegion

NRW: Massenanfall im Schwimmbad – Kinder ins Krankenhaus eingeliefert

NRW: Massenanfall im Schwimmbad – Kinder ins Krankenhaus eingeliefert

© Alex Talah

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Alarm in einem Schwimmbad in NRW am Montagnachmittag.

Gegen 15.20 Uhr klagten plötzlich zahlreiche Kinder im Familienbad Nattenberg in Lüdenscheid (NRW) über starken Husten. Als die Feuerwehr anrückte, riefen die Einsatzkräfte sofort Verstärkung.

NRW: „Massenanfall“ im Schwimmbad – schwerer Verdacht

Gleich neun Gäste des Schwimmbads klagten nach Angaben eines Feuerwehrsprechers über Reizhusten. Einer von ihnen habe sich übergeben, teilte ein Sprecher der Feuerwehr gegenüber DER WESTEN mit.

Die Feuerwehr rückte unter dem Stichwort „Massenanfall“ mit einem Großaufgebot aus. Es bestand der Verdacht, dass Chlorgas ausgetreten sein könnte.

Als die Feuerwehr eintraf, berichteten Gäste den Einsatzkräften von weiteren Betroffenen. Daraufhin erhöhte der Einsatzleiter die Gefahrenstufe.

————————

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

————————

Alarm in NRW-Schwimmbad – Kinder im Krankenhaus

Letztlich musste der Rettungsdienst 16 Personen untersuchen – die meisten von ihnen Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren.

+++ TikTok: Fabian aus NRW ist ein Star – dank David Alaba erreicht er Millionen! +++

Sechs von ihnen kamen zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus.

Rätsel um „Massenanfall“ in NRW-Schwimmbad

Nach etwa einer halben Stunde konnte die Feuerwehr schließlich Entwarnung geben.

„Wir haben nichts riechen können und auch mit unseren Geräten nichts messen können“, erklärte der Feuerwehr-Sprecher.

Auch die Meldeanlage habe nicht angeschlagen.

————————

Weitere Meldungen aus NRW:

Duisburg: Schüsse vor Krankenhaus ++ Mann tötet Angestellte und sich selbst

Wetter in NRW: Kalte Dusche nach Sommer-Wochenende! Doch das ist noch nicht alles

Düsseldorf Rheinkirmes: Teil löst sich vom Freifall-Turm – Besucher am Kopf getroffen!

————————

Die Polizei hat nun die Ermittlungen zu den Hintergründen des Vorfalls übernommen. Das Familienbad Nattenberg ist am Nachmittag vorsorglich geräumt worden. (ak)