Hagen

Messer-Angriff am Hauptbahnhof Hagen: 16-Jähriger verletzt – jetzt ermittelt die Mordkommission

Einsatz am Hauptbahnhof Hagen am Freitagabend. Ein Jugendlicher (16) ist verletzt.
Einsatz am Hauptbahnhof Hagen am Freitagabend. Ein Jugendlicher (16) ist verletzt.
Foto: Alex Talash

Hagen. Ein Streit auf dem Bahnhofsvorplatz am Hauptbahnhof Hagen ist am Freitagabend gegen 20 Uhr eskaliert: Ein Jugendlicher (16) ist durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden.

Er erlitt Stichwunden an Hals und am Rücken. Das bestätigen die Polizei und die Staatsanwaltschaft in Hagen am Sonntag.

Rettungskräfte brachten den 16-Jährigen in ein Hagener Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nach Polizeiangaben keine. Am Samstag konnte der Jugendliche die Klinik schon wieder verlassen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Bullterrier beißt in Hagen zu: Zwei Menschen müssen ins Krankenhaus

Schlimmer Unfall in Hagen: Auto erfasst Fußgängerin (55) – Frau wird gegen Windschutzscheibe geschleudert

• Top-News des Tages:

Bräutigam dreht sich zu seiner Braut um – doch was er dann sieht, schockiert ihn vollkommen

Riesen-Panne bei „heute“-Sendung im ZDF: Verwirrung um Aussage über Alice Weidel

-------------------------------------

Angriff am Hauptbahnhof Hagen mit Messer: Vorher gab es Streit

Vor dem Messer-Angriff gab es eine Auseinandersetzung auf dem Berliner Platz zwischen zwei Gruppen von Jugendlichen. Nach der Attacke fahndete die Polizei nach den Tätern.

Drei Tatverdächtige noch am Freitagabend festgenommen

In der Grabenstraße wurden die Beamten schon am selben Abend fündig. Sie nahmen drei Personen fest. Unter ihnen war ein 18-Jähriger, der den 16-Jährigen mit dem Messer verletzt haben soll.

+++ Massenschlägerei am „Black Friday“ bei TK Maxx: Großfamilien gehen aufeinander los +++

Am Samstag konnten die drei Tatverdächtigen die Polizeiwache wieder verlassen, die Ermittlungen der Mordkommission jedoch laufen weiter.

Passanten beschimpfen Rettungskräfte vor Hauptbahnhof Hagen

Während des Einsatzes soll der Rettungswagen die Busspur am Hauptbahnhof Hagen blockiert haben. Passanten hätten daraufhin die Rettungskräfte beschimpft. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN