Veröffentlicht inRegion

Flughafen Düsseldorf will besänftigen – der Versuch geht nach hinten los! „Zumutung“

Flughafen Düsseldorf will besänftigen – der Versuch geht nach hinten los! „Zumutung“

Das sind unsere Flughäfen in NRW

Flughafen Düsseldorf will besänftigen – der Versuch geht nach hinten los! „Zumutung“

Das sind unsere Flughäfen in NRW

Jedes Jahr starten oder landen mehrere Millionen Passagiere an deutschen Flughäfen. Im Jahr 2020 wurden an deutschen Flughäfen 247,8 Millionen Passagiere befördert. Viele von ihnen auch von NRW aus. Doch welche Flughäfen gibt es in NRW? Wir zeigen sie euch.

Die Nerven am Flughafen Düsseldorf liegen weiter blank.

In den letzten Wochen und Monaten haben sich immer wieder zahlreiche Fluggäste über extrem lange Wartezeiten bei den Sicherheitskontrollen und Gepäckausgaben beschwert.

Jetzt hat der Flughafen Düsseldorf einige wichtige Hinweise veröffentlicht – die kommen aber nicht bei allen Passagieren gut an.

Flughafen Düsseldorf liefert Tipps für Urlauber

Der Flughafen Düsseldorf will das Chaos unbedingt in den Griff bekommen.

„Als Flughafen setzen wir gemeinsam mit unseren Partnern alles daran, dass ihr gut gelaunt und entspannt in den Urlaub starten könnt“, teilte der Airport bei Facebook mit.

—————————-

Das ist der Flughafen Düsseldorf:

  • Eröffnung am 19. April 1927
  • der „Düsseldorf Airport“ (DUS) zählt mit rund 25 Millionen Passagieren zu den Top 3 der verkehrsreichsten Flughäfen Deutschlands (nach Frankfurt a.M. und München)
  • 77 Fluggesellschaften verbinden ihn mit über 200 Zielen in etwa 55 Ländern
  • wichtigster Flughafen in NRW
  • hat mit einer Höhe von 87 Metern den höchsten Tower Deutschlands

—————————-

Auf die aktuell immer wieder auftretenden Probleme bei der Abfertigung hat der Flughafen Düsseldorf jetzt reagiert. Und diese Tipps für reibungslose Abläufe an die Fluggäste herausgegeben:

  • Checkt rechtzeitig eure Reisedokumente
  • Haltet euch bei der Zeitplanung an die Empfehlung der Airline
  • Begebt euch nach der Ankunft am Airport sofort zum Check-in
  • Schon eingecheckt? Dann direkt zur Sicherheitskontrolle! Hier könnt ihr die Abläufe unterstützen
  • Getränkeflaschen bitte in die dafür vorgesehenen Boxen werfen (nur leere oder verschlossene Behälter)
  • Hosentaschen leeren und kleine Dinge in die Jacke oder ins Handgepäck stecken
  • Bestimmte Gegenstände bitte separat in die Gepäckwanne oder aufs Rollband legen
  • Und anschließend ab zum Gate!

Flughafen Düsseldorf: Passagiere meckern

Manchem Fluggast kommen diese Hinweise wie blanker Hohn vor. „Als ob es an den Fluggästen liegen würde“, zweifelt einer und verweist auf den erheblichen Personalmangel beim Sicherheitsdienst am Flughafen Düsseldorf.

Dort fehlen aktuell pro Schicht mehr als 100 Mitarbeiter (mehr dazu hier). Ein anderer Passagier gibt jedoch zu bedenken, dass nicht nur die fehlenden Angestellten für Verzögerungen sorgen: „Zum Teil liegt es auch an den Fluggästen.“

———————————

Weitere News:

———————————

Passagier motzt über Flughafen Düsseldorf – „Zumutung“

Ein dritter Passagier meckert, dass schon der Check-In Probleme bereite. Die Schalter der Fluggesellschaften seien zum Teil unterbesetzt. „Man ist vier Stunden vor Abflug vor Ort und muss dennoch hetzen“, sagt er.

Eine andere Reisende stimmt zu: „Fand ich ebenfalls eine Zumutung! War bei uns auch so. Man wurde wie Vieh angetrieben ‚weiter weiter‘. Hat nur die Peitsche gefehlt!“

Genau wie für die Sicherheitskontrollen (privat beauftragter Sicherheitsdienst der Bundespolizei) ist der Flughafen Düsseldorf allerdings auch nicht direkt für die Abfertigung der Passagiere zuständig. Das liegt im Aufgabenbereich der Airlines und ihren Dienstleistern. (ak)

Düstere Prognose am Flughafen Düsseldorf: „Wird dramatisch werden“

Die anstehenden Sommerferien treiben allen Beteiligten am Flughafen Düsseldorf die Sorgenfalten auf die Stirn. Eine Expertin ist sicher: „Es wird dramatisch werden“ >>>