Veröffentlicht inRegion

A52 in NRW: Tödlicher Verkehrsunfall! 20-Jähriger fährt Bentley gegen Mauer – Beifahrer (33) stirbt

Am Freitagmorgen (24. November) kam es auf der A52 in NRW zu einem schrecklichen Verkehrsunfall, wo eine Person ums Leben kam.

© Polizei Düsseldorf

Laut statistischem Bundesamt: Das sind die häufigsten Unfall-Ursachen

Im Jahr 2022 kam es laut dem statistischen Bundesamt zu rund 2,4 Millionen Unfällen auf deutschen Straßen. In diesem Video verraten wir die häufigsten Unfall-Ursachen.

Mitten in der Nacht auf der A52 in NRW spielte sich am frühen Freitagmorgen (24. November) eine Tragödie ab. Ein Unfall mit tödlichem Ausgang auf der A52, auf Höhe Neersen in Richtung Roermond.

+++ A40 in Bochum: Massencrash! Fünf Menschen verletzt ++ Vollsperrung +++

Gegen 4.25 Uhr war ein 20-jähriger Fahrer aus Düsseldorf mit seinem Bentley unterwegs, begleitet von einem 33-jährigen Beifahrer. Doch die Fahrt endete in einem regelrechten Albtraum.

A52 in NRW: Tödlicher Verkehrsunfall!

Die Räder des Luxuswagens verließen plötzlich den festen Asphalt. Ein lauter Knall, Metall auf Beton. Der Bentley geriet völlig außer Kontrolle, prallte gegen eine Betonschutzmauer, wurde dann über Schutzplanken katapultiert und kam letzten Endes auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Der 33-jährige Beifahrer wurde aus dem Wrack geschleudert, verlor sein Leben noch an der Unfallstelle. Die herbeigeeilten Rettungskräfte konnten nun mehr den Tod feststellen. Der 20-jährige Fahrer, selbst schwer verletzt, wurde in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht.

Tödlicher Bentley-Unfall

Ein Hubschrauber schwebte nach dem Unfall auf der A52 in NRW über der Unfallstelle, eine Wärmebildkamera suchte nach weiteren Opfern. Das Unfallaufnahmeteam der Polizei sicherte Spuren, während sich rund um den Autobahnkreuz Neersen und den umliegenden Straßen lange Staus bilden, hieß es in einer späteren Pressemeldung am Freitagvormittag.


Mehr zum Thema:


Doch was führte eigentlich zu diesem tragischen Unfall in den nächtlichen Stunden? Die Ermittlungen dauern hierzu noch an.