Veröffentlicht inPolitik

Robert Habeck hält Standpauke, die sich gewaschen hat – „Sind wir hier im Fußballstadion?“

Mit dieser Aktion hat sich die CDU/CSU-Opposition im Bundestag keinen Gefallen getan. Am Mittwoch zitierte sie Vizekanzler Robert Habeck in den Bundestag und irritierte dabei offenbar eigene Fraktionskollegen. Der Grüne nutzte die Gelegenheit und teilte heftig gegen die Union aus. Die Standpauke im Bundestag bestimmte die Nachrichten. CDU/CSU-Fraktion zitiert Robert Habeck in den Bundestag – […]

© IMAGO / Future Image

Die Ampel-Minister

Mehr zu Habeck, Lindner und Co.

Mit dieser Aktion hat sich die CDU/CSU-Opposition im Bundestag keinen Gefallen getan. Am Mittwoch zitierte sie Vizekanzler Robert Habeck in den Bundestag und irritierte dabei offenbar eigene Fraktionskollegen.

Der Grüne nutzte die Gelegenheit und teilte heftig gegen die Union aus. Die Standpauke im Bundestag bestimmte die Nachrichten.

CDU/CSU-Fraktion zitiert Robert Habeck in den Bundestag – es folgt eine Standpauke des Ministers

Die CDU/CSU-Fraktion zitierte den Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck ins Parlament. Die größte Oppositionsfraktion hatte eine Aktuelle Stunde zum Thema der russischen Öl- und Gasimporte beantragt. Das Problem: Die Merz-Truppe legte sich damit ein Ei.

Denn parallel war Habeck bereits im Haushaltsausschuss des Bundestages. Als er dann am Rednerpult im Parlament erschien, war er sichtlich geladen und ließ Dampf ab. „Ich rede total gerne hier, ich kann mich nur nicht klonen“, so der Vizekanzler. „Ich glaube, Sie müssen da ein paar Sachen untereinander klären“, schoss er weiter gegen die Spitze der Unionsfraktion. Die CDU/CSU-Abgeordneten im Haushaltausschuss seien „konsterniert“ gewesen, dass er auf einmal in den Plenarsaal beordert wurde.

+++ Annalena Baerbock: Wenn sie jemals DIESES Codewort liest, wird sie sofort aufspringen +++

Robert Habeck regt sich im Bundestag über die Union auf. Foto: IMAGO / Future Image

+++ Bundestag: Plötzlicher Todesfall schockiert das Parlament – NRW-Abgeordneter Keller verstorben +++

Habeck explodiert am Rednerpult: „So stelle ich mir Opposition nicht vor“

Dann explodierte Habeck so richtig! Fraktionsvize Andreas Jung hatte zuvor das Aus der Gasumlage gefodert („Diese Gasumlage muss weg“), weil Uniper nun verstaatlicht werde und sie „total verkorkst“ sei. Das brachte den Vizekanzler in Rage.

+++ Joe Biden: Merkwürdiger Auftritt auf der Bühne – Sorge um ihn wächst +++

Die Gasumlage „muss weg“, grölte er plötzlich. „Sind wir denn hier im Fußballstadion, oder was? Ist das ne Demo? Sie sind die ‚muss weg‘-Opposition!“ Das sei keine konstruktive Politik, die von der Union komme. Die Fraktion stelle „plumpe Forderungen“, ohne Alternativen zu nennen. „So stelle ich mir Opposition nicht vor“, meckerte Habeck weiter.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.


Mehr Politik-Nachrichten:

Alice Weidel schlägt um sich: „Deutschland wird zum Kanonenfutter“

Sahra Wagenknecht raubt Moderator Lanz den letzten Nerv – „Ausgerechnet eine kluge Frau wie Sie“

Putin wie ein angeschlagener Boxer! Experte rechnet tatsächlich mit Atomwaffen-Einsatz


Jens Spahn tadelt Habeck: „Chaos pur“

Am Ende schaffte es Habeck mit seinem emotionalen Ausbruch in alle Nachrichten. Die Union hatte ihm dafür eine Bühne geboten. Dass sich Jens Spahn im Anschluss darüber beschwerte, dass Habeck die Opposition beschimpfte statt Antworten zu liefern und „Chaos pur“ mit der Gasumlage verursacht habe, ging dagegen eher unter. Das hatte man sich bei CDU und CSU sicherlich anders vorgestellt.