Veröffentlicht inPolitik

Rente: Geld-Geschenk der Ampel sorgt für Freude – „Kann mir das endlich wieder leisten“

Rente: Geld-Geschenk der Ampel sorgt für Freude – „Kann mir das endlich wieder leisten“

© IMAGO / Joko

Höchste Rentenerhöhung seit vierzig Jahren im Westen

Das Bundeskabinett hat eine deutliche Rentenerhöhung beschlossen: In Westdeutschland steigen die Renten zum 1. Juli um 5,35 Prozent und im Osten um 6,12 Prozent - in den alten Bundesländern ist es die höchste Rentenerhöhung seit fast vierzig Jahren.

Es war eine große Enttäuschung für die Rentner in Deutschland, dass sie die Energiepauschale über 300 Euro nicht bekommen werden. Doch stattdessen kommt ein anderes „Geschenk“ der Ampel bei Menschen mit geringer Rente gut an.

Das 9-Euro-Ticket gehört zu den meist diskutierten Inhalten des Entlastungspaketes der Bundesregierung. Drei Monate lang können alle kostengünstig den Regio- und Nahverkehr in Deutschland nutzen. Bus und Bahn sind so billig wie nie – natürlich auch für Menschen in Rente.

Für nicht wenige Rentner eröffnet das 9-Euro-Ticket ganz neue Möglichkeiten. Das zeigen berührende Rückmeldungen aus dem Netz.

Rente: Ein „Geschenk“ der Regierung zeigt Wirkung – „Konnte mir das endlich wieder leisten“

Ein Rentner schreibt auf Twitter: „Es ist schön, endlich einmal etwas zu bekommen und nicht immer ausgequetscht zu werden.“ Er habe sich wieder eine kleine Reise leisten können.

————————

Rente – mehr zur gesetzlichen Rentenversicherung:

  • wurde in Deutschland 1891 eingeführt.
  • Im Jahr 2020 gab es in Deutschland über 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner.
  • Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung liegt aktuell bei 18,6 Prozent.
  • Dieser wird je zur Hälfte von Arbeitnehmer und Arbeitgeber getragen.
  • Die Riester- und die Rürup-Rente sind dagegen zwei Formen der privaten Altersvorsorge mit staatlichen Förderungen.

————————

Seine Nachricht an die Bundesregierung fällt sogar so überschwänglich aus, dass ein anderer Mann fragt, ob das Satire sein soll. „Nein, ich hatte wirklich Freude, nachdem ich mir nichts mehr leisten kann“, stellt daraufhin der Bahn-Reisende klar.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

9-Euro-Ticket für Bus und Bahn ermöglicht es: „Das ist mit meiner Rente sonst nicht drin“

Ganz ähnlich klingt das, was die Bonner Grünen-Politikerin Eva Kuzu an einer Haltestelle erlebt hat. Dort habe ihr eine ältere Frau gesagt: „Ich fahre seit fünf Jahren zum ersten Mal wieder mit der Bahn. Das ist mit meiner Rente sonst nicht drin.“

Ausflüge in die Natur oder Besuche bei entfernt lebenden Verwandten sind jetzt für viele armutbetroffene Senioren möglich. Auf der einen Seite sind das erfreuliche Rückmeldungen, andererseits zeigt es auch, dass Mobilität für manche Rentner in diesem Land ein Luxusgut ist – und es ihnen damit auch an gesellschaftlicher Teilhabe fehlt.

+++ Hartz 4: Leben wird immer teurer! So sollen Preise im Supermarkt gedrückt werden +++

9-Euro-Ticket: Wirklich eine Erfolgsgeschichte?

Ob das 9-Euro-Ticket wirklich zu einer Erfolgsgeschichte wird, wird erst die anstehende Urlaubszeit im Sommer zeigen. Zwar wurden bereits zum Start über sieben Millionen Tickets verkauft, doch die Kapazitäten der Deutschen Bahn waren an Pfingsten teilweise schon überfordert. Der kommende Feiertag Fronleichnam mit dem anschließenden Brückentag und Wochenende könnte chaotisch werden!

————————

Weitere Artikel zum Thema Rente:

————————

Immerhin jedoch ist es eine finanzielle Entlastung, denn auch Senioren mit ÖPNV-Monatsabos wird das zu viel gezahlte Geld für die drei Monate erstattet.