Whatsapp: Vorsicht! Der Link in DIESER Nachricht kann gefährlich werden

Das ist WhatsApp

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Beschreibung anzeigen

Eine weitere miese Betrugsmasche auf Whatsapp geht um!

Diese Nachrichten, die angeblich von anderen Whatsapp-Usern kommen, sollen dich dazu bringen, auf einen Link zu klicken. Das solltest du aber lieber nicht tun.

Miese Betrugsmasche bei Whatsapp im Umlauf

In der aktuellen Betrugsmasche bekommst du eine Nachricht bei Whatsapp von einer vermeintlichen Freundin, die wieder zu ihren Eltern nach Hongkong gezogen ist.

------------------------------------

Mehr Themen:

Whatsapp: Ominöse Anrufe bei tausenden Nutzern – so kannst du dich schützen

Whatsapp: Achtung! DAS solltest du niemals an deine Kontakte weiterleiten

Whatsapp: Achtung! Diese Betrugs-Nachrichten sind besonders tückisch

-------------------------------------

Spätestens da sollte jeder merken: Da stimmt was nicht. Denn die Zahl der Menschen, die tatsächlich in Deutschland leben und Kontakte nach China haben, ist vermutlich nicht allzu groß.

Whatsapp-Nachricht wirkt schlecht übersetzt und sollte sofort stutzig machen

Die Nachricht besteht laut dem Portal „Mikima.at“ aus Text und einem Selfie der angeblichen Frau. Eigentlich ist die Nachricht auf Englisch, die deutsche Version klingt wie gerade frisch aus dem Google-Übersetzer gekommen: „Hallo ich habe schon lange nichts mehr von dir gehört. Letztes Jahr ging ich zurück nach Hongkong, um meine Eltern zu besuchen. Aufgrund dieser Epidemie kann ich nicht nach Deutschland gehen. Wie ist die Seuchenpräventionssituation in Deutschland? Ich hoffe, Sie können Ihre Gesundheit schützen. (...)“ Und so geht es eine ganze Weile weiter, bis du dann aufgefordert wirst, auf die Nummer zu antworten und danach auf einen Link zu klicken.

>>> Whatsapp: Blog-Schreiber entlockt Mark Zuckerberg irre Details – diese Neuerungen kommen bald

Wenn du diesen Klick nun machst, kannst du dir sicher sein, dass Betrüger innerhalb kürzester Zeit deine Daten gesammelt haben und vermutlich dein Konto plündern. Oder in deinem Namen Gegenstände bestellen. Oder andere Dinge in deinem Namen tun, die du lieber nicht willst.

-------------------------

Das ist Whatsapp:

  • Der Instant-Messsaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Die Anwendung gibt es für alle gängigen Betriebssysteme: Android. iOS, Windows Phone und Windows 10 Mobile
  • Das Betatesting von Whatsapp Business startete in Deutschland am 25. Januar 2018
  • Whatsapp Payments steht zurzeit nur Nutzern in Indien zur Verfügung, soll aber bald auch in andere Länder kommen

----------------------------

Niemals auf einen solchen Link in einer Whatsapp-Nachricht oder SMS klicken!

Fazit: Bekommst du eine Nachricht bei Whatsapp oder auch per SMS von Jemanden, den du nicht kennst, dann ist das meistens ein Fake. Und wenn dann noch auf Details eingegangen wird, solltest du richtig stutzig werden.

Also, Finger weg von betrügerischen Links und Nachrichten! (fb)

Whatsapp: Diesen irren Trick für Gruppen-Chats kennt kaum jemand

Mit diesem Trick kann man zu jeder Zeit feststellen, welches Gruppenmitglied zu welchem Zeitpunkt eine Whatsapp-Nachricht gelesen hat. Hier mehr erfahren <<<.