Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Spieler knackt Mega-Jackpot – dann folgt ein schlimmes Todes-Drama

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Auf diesen gigantischen Gewinn im Lotto folgte eine schreckliche Tragödie.

Im Alter von gerade mal 23 Jahren räumte der Brite Matt Topham einen Mega-Jackpot bei der Euromillions-Ziehung ab. Rund 53 Millionen Euro wanderten auf das Konto des Engländers.

Lotto-Gewinner erlebt Todes-Drama

Von seinem Lotto-Gewinn kaufte Topham sich einen riesigen Fuhrpark mit Rennautos: BMW, Jaguar, einige Aston Martins – wie die britische „Sun“ berichtet, erfüllte Motorsport-Fan Topham sich dank der Lotto-Millionen einen großen Lebenstraum.

Die Leidenschaft für schnelle Autos wurde ihm dann jedoch zum Verhängnis. Mit seinem aufgemotzten BMW fuhr er durch Lincolnshire im Nordosten von England und raste in einen Ford Fiesta. Am Steuer des Ford saß die 75-jährige Großmutter Mary Jane Regler, die den schrecklichen Unfall nicht überlebte. Auf dem Beifahrersitz befand sich ihr Ehemann Rodney, der schwer verletzt wurde.

+++ Lotto: Paar gewinnt fast 215 Millionen Euro – du ahnst nicht, was es sich als Erstes kauft +++

Die Polizei ermittelte in dem Fall, und Topham musste sich vor Gericht verantworten. Die Beamten sowie das Gericht kamen zu dem Ergebnis, dass Topham bei dem Unfall nicht die Schuld trägt. Dennoch scheint der Lotto-Millionär seine Konsequenzen aus dem schlimmen Unfall zu ziehen. Unmittelbar nach dem schrecklichen Ereignis nahm er seine Homepage von Sendung. Dort hatte er zuvor über seine Motorsport-Leidenschaft berichtet.

——————–

Mehr zum Thema:

——————–

Lotto-Gewinner muss Hälfte des Gewinns abdrücken

Eine tragische Story eines britischen Lotto-Millionärs hatte es zuvor auch in Schottland gegeben. Dort knackte ein Mann einen Jackpot in Höhe von umgerechnet 13 Millionen Euro. Das Geld wollte er anschließend vor seiner Frau verstecken. Die beiden befanden sich gerade in einer hässlichen Scheidung. Und er hatte Angst, dass er einen Großteil des Gewinns an seine Frau abdrücken müsse.

+++Lotto: Mann gewinnt dreimal in fünf Jahren – DAS verhalf ihm zu seinem Glück+++

Daher versuchte er, die Millionen auf einem Offshore-Konto zu verstecken. Den Behörden fielen die Vorgänge jedoch auf, und das Vorhaben kam ans Licht. Das führte dazu, dass er schlussendlich knapp die Hälfte seines Gewinns an seine jetzige Ex-Frau zahlen musste.