Lotto: Mann vergisst Ticket in Brieftasche – und kann es nicht glauben, als er es einlöst

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Beschreibung anzeigen

Was für eine Überraschung!

Ein Mann aus Michigan hat in seinem Portmonee einen alten Lotto-Schein entdeckt. Als er ihn einlöste, konnte er es selbst kaum fassen.

Lotto: Mann vergisst Schein – das hätte er bereuen können

Wer kennt es nicht? Irgendwo zwischen Kassenzetteln, Karten und Geld gerät manch anderer Papierfetzen im Portmonee schon mal in Vergessenheit. Kein Wunder, wenn man es nicht immer direkt sieht oder griffbereit hat.

Einem Mann wäre das aber beinahe zum Verhängnis geworden. Er hatte ein Lotto-Ticket in seiner Geldbörse schlichtweg vergessen. Ganze zwei Wochen lang.

-----------------------

Das ist Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • in der Nazi-Zeit wurde das Genehmigungsrecht der Länder dem Reichsschatzmeister übertragen
  • nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

----------------------

Mann löst Lotto-Schein ein und kann es nicht fassen

Der 65-Jährige hatte es Ende April an einer Tankstelle gekauft, als er gesehen hatte, dass der „Fantasy 5“-Jackpot über 200.000 Dollar liegt. Damit bewies der Mann einen richtigen Riecher – denn er sollte den Jackpot tatsächlich abräumen!

Das Ticket, das zwei Wochen in seiner Brieftasche lag, war nämlich der Gewinnerschein. „Als ich die Gewinnzahlen in der Lotto-App gecheckt habe, konnte ich nicht glauben, was ich da sehe“, sagte der Mann gegenüber „CNN“.

--------------------

Mehr Lotto-News:

Lotto: Irres Gesetz ändert Regeln – HIER gibt es nur noch Schinken statt Moneten zu gewinnen

Lotto: Frau gewinnt rund drei Millionen – und verschenkt ihr Ticket einfach weiter!

Lotto: Spieler räumt 1,2 Millionen ab – doch es gibt ein heftiges Problem

Lotto: Frau hat Chance auf 4 Millionen Euro – doch dann macht sie einen schwerwiegenden Fehler

-------------------

DAS macht der Gewinner mit seinem Lotto-Gewinn

Um ganz sicher zu stehen, schaltete er auch noch den PC an und überprüfte die Zahlen auf der Lotto-Seite. „Erst dann habe ich verstanden, dass ich gewonnen habe“, erinnert sich der 65-Jährige. Welche Summe auf sein Konto gewandert ist? Stolze 242.256 Dollar!

Aber was macht man mit so viel Geld? Der Mann möchte das Geld fürs College seiner Enkelkinder sparen – und sich noch etwas für die Zeit zurücklegen, wenn er in den Ruhestand geht, sagte er gegenüber „CNN“. (abr)

Ganz anders endete eine Lotto-Geschichte in Kanada. Ein Mann hat dort seine Freunde wegen eines Lotto-Gewinns verklagt. Der Grund ist unfassbar. Die ganze Geschichte liest du hier >>>

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.