Lotto: Frau hat Chance auf 4 Millionen Euro – doch dann macht sie einen schwerwiegenden Fehler

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Beschreibung anzeigen

Es gibt Menschen, die spielen ihr Leben lang Lotto, ohne auch nur einmal zu gewinnen. Wenn es jemand dann doch macht, dann kann sich das Leben von einem auf den anderen Tag komplett ändern.

Davon träumte auch eine Mutter von vier Kindern aus Großbritannien. Und beinahe wäre ihr Traum vom großen Gewinn wahr geworden. Doch dann machte sie beim Lotto einen entscheidenden Fehler.

Lotto: Alleinerziehende Mutter geht leer aus – nur weil sie DIESEN Fehler macht

Seit es in Großbritannien die Lotterie Euro Millionen gibt, tippt Lorna Hart immer mit den gleichen Zahlen: 3, 25, 27, 28 und 29. „Eine Zahl ist der Tag, an dem ich meinen jetzigen Partner kennengelernt habe, eine ist der Geburtstag meiner Tochter, eine andere ist der Tag, an dem ich mich in meinen Partner verliebt habe“, erklärt die Vierfach-Mama gegenüber der „Sun.“

Über 15 Jahre hat sie nicht einmal die Zahlen geändert – außer bei der letzten Ziehung. Da setzte sie auf einen anderen Schein, dessen Zahlen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wurden. Als dann die Ziehung war, konnte die Frau es nicht fassen.

----------------

Das ist Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • in der Nazi-Zeit wurde das Genehmigungsrecht der Länder dem Reichsschatzmeister übertragen
  • nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

----------------

Denn mit ihren alten Zahlen hätte sie den Jackpot abgeräumt und rund 4,2 Millionen Euro gewonnen. Der Schock bei der 45-Jährigen saß tief. Hätte sie mit dem Geld doch so viele Sorgen weniger.

+++ Lotto: Spieler gewinnt 50 Millionen Euro – doch dann beginnt das Drama +++

Lotto-Gewinn hätte ihr Leben verändert

Die Alleinerziehende leidet am chronischen Müdigkeitssyndrom und musste deshalb vor ca. acht Jahren ihren Job aufgeben. „Diese Art von Geld hätte mir sehr viel bedeutet und mir Sicherheit gegeben – es ist ziemlich hart, von Sozialleistungen zu leben“, erklärt sie.

----------------

Weitere Lotto-Themen:

Lotto: 81-Millionen-Gewinner offiziell verkündet – doch dann folgt der wohl größte Alptraum

Lotto: Irres Gesetz ändert Regeln – HIER gibt es nur noch Schinken statt Moneten zu gewinnen

Lotto: Frau knackt zum zweiten Mal Jackpot – sie hat ein einfaches Geheimnis

----------------

Sie hätte sich ein Haus und ihrer Tochter eine Wohnung von dem Gewinn gekauft, wie die „Sun“ schreibt. Trotz der Enttäuschung wolle sie weiter nach vorne schauen. „Wenigstens habe ich Familie und Freunde. Das ist wirklich das Wichtigste“, sagte sie. Ob sie weiterhin im Lotto spielen will, geht nicht aus dem Bericht hervor. (cg)

>> Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.