Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt: Reederei mit Paukenschlag – „Ein Grund, nicht zu buchen“

Mit Beginn des Sommers beginnen wieder die Kreuzfahrten. MSC Cruise bietet einen neuen Service, aber die Reaktionen sind nicht wie erhofft.

© IMAGO/penofoto

Kreuzfahrten: Warum Urlaub auf hoher See so beliebt ist

Von Jahr zu Jahr stechen mehr Touristen in See. Kreuzfahrten werden weltweit immer beliebter. Auch immer mehr Deutsche machen Urlaub auf hoher See.

Der Sommer hat endlich angefangen und das bedeutet nicht nur, dass die Reisesaison wieder losgeht. Dieses Jahr findet in Deutschland ebenfalls die Fußball-EM statt. Viele Reisende dachten zwischen Juni und Juli, dass sie sich zwischen Kreuzfahrt und Fußball entscheiden müssen.

+++ Kreuzfahrt: Reedereien sagen reihenweise Reisen ab – der Grund dafür ist bitter +++

Der Kreuzfahrtanbieter MSC Cruises will seinen Kunden jedoch dieses Jahr etwas ganz Besonderes bieten. Die Schiffe, die das Mittelmeer und Nordeuropa befahren, bieten etwas ganz Außergewöhnliches für Fußball-Fans.

Kreuzfahrt: neuer Service löst gemischte Gefühle aus

Während der EM 2024, vom 14. Juni bis zum 14. Juli, können die Reisenden auf dem Deck der Kreuzfahrschiffe live die Spiele mitverfolgen. MSC Cruises bietet seinen Kunden die Möglichkeit, die Reise und Kreuzfahrt zu genießen und trotzdem die Nationalmannschaft anzufeuern.

Jedoch sind nicht alle von der Möglichkeit begeistert. Die weniger fußballbegeisterten User kommentieren einen entsprechenden Facebook-Post mit eher negativer Resonanz. Ein User kommentiert sogar entsetzt: „Oh Gott, ein Grund nicht zu buchen.“ Es wird wohl befürchtet, dass die Fußballfans das Deck der Kreuzfahrtschiffe komplett übernehmen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ein weiterer stimmt zu und kommentiert genervt: „Schrecklich, wem Fußball so wichtig ist, soll in der Zeit keine Kreuzfahrt buchen.“ Die Möglichkeit auf Kreuzfahrt und Fußball zu kombinieren, kommt wohl weniger positiv an, bei denen, die absichtlich den EM-Rummel durch eine Reise vermeiden wollen.

MSC Cruises: Angebot für Fußballfans

Jedoch gibt es auch positive Reaktionen auf die Ankündigung des Unternehmens. Zwei User reagieren begeistert auf den Vorschlag: „Sehr schön!“



Trotz gemischten Gefühlen wird MSC die Fußball-EM auf seinen Kreuzfahrtschiffen im Mittelmeer und in Nordeuropa live übertragen. Fans können die Spiele von dem Pool aus sehen und sich in der Sportbar darüber austauschen.