Veröffentlicht inVermischtes

Kreuzfahrt: Krasses Video dreht Urlaubern den Magen um! „Absoluter Horror“

Bei einer Kreuzfahrt der „Aida Luna“ kam es zu nervenaufreibenden Szenen. Ein Passagier hielt die Kamera drauf und filmte alles mit.

u00a9 imago stock&people

Aida: Fünf spannende Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen

Kreuzfahrten sind bei Passagieren beliebt, da sie einen Rundum-Sorglos-Urlaub bieten. Einer der bekanntesten Kreuzfahrt-Anbieter ist Aida Cruises. Wir präsentieren Dir die fünf spannendsten Fakten über den Kreuzfahrt-Riesen.

Wer sich für eine Kreuzfahrt als Jahresurlaub entscheidet, sollte sich nicht nur über Preise, Route und Anbieter informieren, sondern auch darüber, was es zu beachten gibt, wenn man erstmal an Bord ist. Dazu gehört auch, die Wetterlage nicht zu unterschätzen. Denn die kann sich auf hoher See schnell mal zu einem handfesten Sturm mit meterhohen Wellen entwickeln.

Wie es dann an Deck eines Schiffs bei einer Kreuzfahrt aussieht, zeigt jetzt ein Video eines Passagiers, der exklusiv mit unserem Partnerportal Moin.de gesprochen hat.

Geänderte Kreuzfahrt-Route wird zur Tortur

So viel sei gesagt, eine Kreuzfahrt ist nichts für schwache Mägen. Wer sich bei Wellengang auf dem Wasser nicht wohlfühlt, sollte sich wohl lieber für einen Wanderurlaub in den Bergen entscheiden. Wie Moin.de berichtet, kam es auf der „Aida Luna“ jetzt zu unschönen Szenen.

Auslöser war ein Sturm auf dem Weg zur Isländischen Hauptstadt Reykjavik. Im Rahmen einer zweiwöchigen Reise wurde kurzerhand die Route geändert, um der schlechten Witterung zu entgehen. Die alternative Option brachte den Passagieren an Bord jetzt aber trotzdem nervenaufreibende Momente.

Kreuzfahrt-Passagier wagt sich an Deck

Das Schiff fing an, auf den Wellen zu tanzen, so stark, dass bereits Geschirr zu Bruch ging, wie ein Passagier berichtet. Ein guter Grund, um das Deck des Ozeanriesen vorerst nicht aufzusuchen. Einer der Passagiere trotzte jedoch der Angst und machte mit seinem Handy Aufnahmen von der Situation.

Anschließend veröffentlichte er das Videomaterial in den sozialen Netzwerken und löste damit eine Welle der Reaktionen aus. Die Turbulenzen, die an Bord deutlich zu spüren waren, sind schon beim Ansehen des Videos nachzuempfinden.


Mehr News:


Ein Facebook-Kommentar zu dem Video bringt wohl die Gedanken vieler auf den Punkt: „Das wäre mein absoluter Horror.“ Wer einen empfindlichen Magen hat, sollte hier jedenfalls lieber wegschauen.

Das ganze Video siehst du bei unserem Partnerportal Moin.de.