Veröffentlicht inVermischtes

Ikea: Fiese Klatsche für den Möbelriesen! HIER versagt er für Kunden auf ganzer Linie

Ikea: Die Erfolgsgeschichte des Möbelhauses

Die schwedische Möbelhauskette Ikea erfreut sich in Deutschland bei Kunden großer Beliebtheit. Immer mehr Möbelhäuser entstehen und die Umsätze wachsen. Ikea erzielte im abgeschlossene Geschäftsjahr 2020 in Deutschland einen Einzelhandelsumsatz von 5,325 Milliarden Euro.

Riesen-Rumms für Ikea!

Der schwedische Möbelriese Ikea gehört zu den beliebtesten Einzelhändlern in Deutschland, hat den Ruf eines sympathischen und preisgünstigen Möbelhauses. Doch das könnte schon sehr bald der Vergangenheit angehören, denn eine krasse Statistik offenbart: Ikea ist längst nicht so beliebt wie man glauben mag!

Ikea: Fiese Klatsche für den Möbelriesen! HIER versagt er für Kunden auf ganzer Linie

Zumindest der Online-Shop von Ikea kriegt sein Fett weg. Das Statistikportal „Statista“ hat in seiner Umfrage „Global Consumer Survey“ deutsche Kunden u.a. nach der Zufriedenheit mit der gesamten Interaktion auf dem Online-Shop gefragt. Der Hammer vorweg: Es zeigen sich im Ranking große Unterschiede – und Ikea kommt nicht gut davon.

————————

Das ist Ikea:

  • 1943 in Schweden gegründet
  • Weltweit 433 Filialen
  • Verschiedene Franchise-Nehmer betreiben Ikea-Filialen in einzelnen Ländern
  • 211.000 Mitarbeiter weltweit

————————

81 Prozent der Umfrage-Teilnehmer attestieren Apple, dass sie „sehr zufrieden“ sind, dahinter folgt Amazon mit 73 Prozent. Die beiden US-Riesen sind also ganz vorne, erst dahinter kommt der deutsche Mode-Händler Zalando, dicht gefolgt von Lidl, Otto und Mediamarkt, die Werte um die 60 Prozent aufweisen und damit im Mittelfeld rangieren. Relativ weit hinten liegen Ebay (54 Prozent) und eben auch Ikea mit bescheidenen 55 Prozent. Unterer Durchschnitt also für die Schweden, bitter!

Ikea: Immerhin steht man vor Ebay – nur ein kleiner Trost

Es gibt aber einen kleinen Trost für Ikea: In das Ranking sind nur die Nutzer eingeflossen, die „sehr zufrieden“ gewesen sind. Würde man auch die Antwort-Kategorie „etwas zufrieden“ einbeziehen, kämen alle Online-Anbieter auf mindestens 90 Prozent.

————————

Mehr News über Ikea:

————————

Und dass man laut „Statista“ vor Ebay landet, kann man ja auch als Trostpflaster betrachten, gehört die E-Commerce- und Shopping-Seite besonders mit dem erfolgreichen Ableger „Kleinanzeigen“ doch zu den beliebtesten Webseiten in Deutschland.

————————

Weitere Top-Themen:

————————

Trotzdem sollte sich Ikea strecken, um auch online die vielen Fans und Kunden zu überzeugen. Nichts hält schließlich so kurz wie Kundentreue… (mg)