Veröffentlicht inVermischtes

Hund: Frauchen bringt Vierbeiner zum Tierarzt – was dann passiert, ist ein Albtraum für jeden Halter

Hund: Frauchen bringt Vierbeiner zum Tierarzt – was dann passiert, ist ein Albtraum für jeden Halter

Hund.jpg

Hund: Frauchen bringt Vierbeiner zum Tierarzt – was dann passiert, ist ein Albtraum für jeden Halter

Hund: Frauchen bringt Vierbeiner zum Tierarzt – was dann passiert, ist ein Albtraum für jeden Halter

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Drama um einen Hund! Im Bundesstaat Maine, USA, ist einer Halterin und ihrem Vierbeiner etwas ganz Furchtbares passiert.

Nach einer schweren Verletzung brachte die Frau ihren Hund zum Tierarzt. Nach einer Nacht in Behandlung erhielt sie am nächsten Tag einen Anruf von der Klinik. Es gab schlechte Nachrichten.

Hund muss in die Tierklinik – doch Frauchen hat ein Problem

Gerade einmal vier Monate war der kleine Schäferhund Jaxx alt, als er sich einen Holzsplitter in den Bauch rammte. Rachel Mullen hatte den Vierbeiner erst seit ein paar Wochen und brachte ihn sofort zum Tierarzt. Der wollte Jaxx über Nacht dortbehalten.

Am nächsten Tag rief er jedoch an und erklärte der Besitzerin, dass der Welpe dringend operiert werden müsse. Und nicht nur das: Die OP würde 10.000 Dollar kosten. Mal eben umgerechnet 9.500 Euro wegen eines Holzsplitters? „Wer hat denn einfach so 10.000 Dollar herumliegen?“, verzweifelte Rachel. Und die Hälfte sollte sie im Voraus bei der Aufnahme ins Krankenhaus bezahlen.

Hund muss operiert werden – doch Frauchen kann das nicht bezahlen

Weil sie das Geld so schnell nicht auftreiben konnte, entschied sich die Besitzerin schweren Herzens dazu, ihren Liebling abzugeben. Online bestätigte sie, dass sie nicht länger die Halterin von Jaxx sei – zum Wohl des Kleinen. Dann schaffte sie es aber mit der Hilfe von Familie und Freunden doch noch über das Portal „Go Fund Me“ das Geld aufzutreiben.

+++Hund: Halter lässt Vierbeiner bei praller Sonne im Auto und geht wandern – dann kommt es zur Tragödie+++

Doch als sie in der Klinik anrieft, erhielt sie eine schockierende Nachricht: Jaxx war weg. Keine Spur von dem Vierbeiner und auch keine Erklärung von der Klinik zu seinem Verbleib. „Meine Kinder weinen jeden Tag und fragen, wo er bleibt“, verzweifelt Rachel.

——————————

Mehr tierische News:

——————————

Doch sie wollte nicht aufgeben und schaltete die Polizei ein. Die Frau will ihren geliebten Jaxx zurückhaben und der Klinik einen Denkzettel verpassen, wie RTL berichtete. „Ich will Aufmerksamkeit auf dieses unkorrekte Verhalten lenken.“ (mbo)