Hund: Frau will mit Vierbeiner Gassi gehen – plötzlich ist sie in großer Gefahr

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Duisburger Tierärztin erklärt, wie du deinem kranken Hund helfen kannst

Kathrin Hänig

Wir waren in der Tierklinik am Kaiserberg und haben uns einige Krankheiten erklären lassen.

Beschreibung anzeigen

Was für eine furchtbarer Spaziergang mit dem Hund!

Lorraine Scott (40) aus Birkenhead bei Liverpool (England) hat eines Morgens ihr Haus verlassen, um mit ihrem Hund Toby Gassi zu gehen. So weit, so normal. Was sie nicht ahnt: Sie und ihr Vierbeiner sollten nicht allein unterwegs sein.

Denn tatsächlich ist die Frau von einem fremden Mann angegangen worden...

Hund: Frau will mit ihrem Vierbeiner Gassi gehen – plötzlich ist sie in Gefahr

Mit ihrem Schäferhund Toby ist sie aus dem Haus gegangen, wollte am Strandkanal von Leasowe Beach spazieren gehen. Als sie mit dem Auto dort angekommen ist, bemerkt sie plötzlich ein anderes Fahrzeug – mit einem Mann am Steuer, der ihr offensic*htlich gefolgt war! Gegenüber dem „Liverpool Echo“ erzählt Lorraine: „Ich bin zu den Parkplätzen gefahren, als ich plötzlich das andere Auto auf meiner rechten Seite bemerkte. Ich bin dann zu einer bestimmten Stelle gefahren, an der es der Hund leichter hatte.“

Und weiter: „Wir haben angehalten, geparkt, uns vorbereitet. Dann habe ich bemerkt, dass das Fahrzeug, das mir vorher begegnet ist, plötzlich in unsere Richtung fährt. Ich wusste irgendwie, dass der Fahrer es auf uns abgesehen hatte. Er hatte gesehen, dass ich alleine gewesen bin. Zu diesem Zeitpunkt konnte ich aber keinen klaren Gedanken fassen.“

------------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

------------------------------------

Hund: Gassigang am Strand endet in Albtraum – bis Vierbeiner Toby reagiert

Auch, als der ominöse Fahrer sein Auto geparkt hatte und ausstieg, sei Lorraine nach außen hin gelassen gewesen. Sie habe sich einfach weiter für den Gassigang vorbereitet. Doch der Mann sei dann langsam auf sie zugekommen. „In diesem Moment hatte ich wirklich Panik und war wie festgefroren.“ Der Unbekannte habe die Umgebung abgesucht, ganz so, als ob er sich vergewissern wolle, dass sie niemand beobachten würde.

Als der Mann dann immer näher gekommen ist, passiert es: Hund Toby bemerkt dessen unangenehme Präsenz, beginnt zu reagieren und Frauchen zu schützen! Lorraine: „Toby hat angefangen zu bellen, hat aggressiv reagiert und ihn sogar angesprungen. Der Mann hat sich richtig erschrocken und ist zurück zum Auto gelaufen und ziemlich schnell davongefahren.“

Hund Toby beschützt Frauchen vor Unbekanntem

Womöglich hat sie Vierbeiner Toby vor Schlimmerem bewahrt, wenngleich unklar ist, was der Mann hätte tun wollen. Frauchen Lorraine: „Ich bin nur sehr glücklich, dass ich meinen Beschützer bei mir hatte. Er ist von Natur aus ein Beschützer, unser Band ist so stark, dass ich weiß: Er wird mich immer beschützen.“

------------------------------------

Mehr Schicksale von Hunden:

++ Hund: Feiertag wird für Familie zum Alptraum – Vierbeiner stirbt bei tragischem Vorfall ++

++ Hund: Familie adoptiert ungewöhnlichen Vierbeiner – dann kommt DAS raus! ++

++ Hund: „Pipa“ sitzt schon ihr ganzes Leben im Tierheim – der Grund ist einfach nur traurig ++

------------------------------------

Sie habe eine solche Situation wie an dem besagten Morgen noch nie erlebt, und auch wenn sie Kickboxing trainiert, habe sie vor Schreck nicht reagieren können. „Ich war schon öfter am Strand und noch nie ist sowas passiert. Sogar nachts sind dort viele Menschen unterwegs, deshalb bin ich nicht auf die Idee gekommen, dass so etwas passieren könnte“, sagt sie „Liverpool Echo“.

------------------------------------

Weitere Top-Themen:

++ RTL ändert spontan das Programm – aus diesem traurigen Grund ++

++ Camping: Frau hört nachts komische Geräusche – vor dem Zelt entdeckt sie was Furchterregendes ++

++ Kreuzfahrt: Bittere Kunde für alle Tui-Reisende – es wird jetzt alles anders kommen als gedacht ++

------------------------------------

Jetzt werde sie aber neben Toby auch ihren Ehemann öfter mitnehmen. So, wie sie es sonst auch macht. Vielleicht die bessere Idee... (mg)