Hund: Kein Mensch will „Marley“ aus dem Tierheim adoptieren – DAS ist der traurige Grund

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Was für eine traurige Hunde-Geschichte!

Hund „Marley“ wünscht sich nichts sehnlicher als ein liebevolles neues Zuhause ... Doch auf ein Happy-End wartet der Hund in einem Tierheim in London bereits seit langem vergeblich.

Hund: Kein Mensch will „Marley“ aus dem Tierheim holen

Denn der zehn Jahre alte Collie sitzt bereits seit über 100 Tagen im Tierheim fest. Und das aus einem traurigen Grund.

+++ Hund: Irres Gesetz! Wer seinem Hund DAS zu essen gibt, könnte im Gefängnis landen +++

Seine ehemaligen Halter mussten ihn abgeben, weil sie sich nicht mehr um ihn kümmern konnten, berichtet der britische „Mirror“. Doch ihre Hoffnung, dass Marley bald ein neues liebevolles Zuhause finden würde, blieb bisher unerfüllt.

Viele Menschen wollen den älteren Hund nicht

Der unfassbare Grund dafür, dass anscheinend niemand den Collie zu sich nehmen will: sein Alter! Denn mit seinen zehn Jahren ist Marley nicht mehr der Jüngste, auch wenn er immer noch gerne umher tollt und spielt.

---------------

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russel Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

---------------

Eine Bedingung für eine Adoption des Hundes gibt es

Für die Mitarbeiter des Tierheims sei es traurig mit anzusehen, wie der liebevolle Hund immer wieder "übersehen" wird von Besuchern. „Natürlich hat Marley nicht mehr viele Jahre vor sich. Aber gerade deswegen hoffen wir, dass jemand ihn bald adoptieren möchte und ihm die restliche Zeit seines Lebens verbringt“, heißt es seitens des Tierheims.

------------------------------------

Mehr Themen zum Thema Hund:

Hund: Frau rettet verlassenen Vierbeiner – als der Besitzer davon erfährt, flippt er aus

Hund: Frau geht mit ihrem Vierbeiner wandern – dann durchleben beide ein Martyrium

Hund: Frauchen gerät in große Gefahr – dann reagiert dieser Vierbeiner unglaublich

Hund: Frau sucht Vierbeiner im eigenen Garten – dann stellt sie panisch fest, was sie ihm angetan hat

-------------------------------------

Eine der wenigen Bedingungen an ein mögliches und hoffentlich letztes Zuhause für den älteren Rüden ist, dass er der alleinige Hund im Haus ist. Nur so sei es laut dem „Mirror“ möglich, ihm die Aufmerksamkeit zu geben, die er verdiene. (fb)

Eine andere Frau ist mit ihrem Vierbeiner spazieren gegangen. Doch nach der Gassirunde war der Hund tot. Hier mehr lesen >>>