Hochzeit: Schwiegermutter ruiniert Verlobung – dann wird sie noch dreister

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Was eine Schwiegermutter in Großbritannien bereits lange vor der Hochzeit ihrer Tochter getan hat, ist an Dreistigkeit kaum zu überbieten.

Der Bräutigam in spe hatte sich Gedanken gemacht, wie und wann er seiner Freundin einen Antrag machen wollte. Schließlich sollte nicht nur die Hochzeit, sondern auch die Verlobung schon einzigartig sein.

Mann plant Hochzeit mit seiner Freundin und wird von Schwiegermutter enttäuscht

Um die Planungen abzurunden, holte sich der Mann zu guter Letzt auch noch ganz offiziell den Segen der Eltern seiner Freundin, um ihre Hand bitten zu dürfen.

Die Story, die er dann allerdings erzählt, lässt nur noch Kopfschütteln übrig.

Eigentlich hatte er vor, seiner Freundin an Thanksgiving die Frage aller Fragen zu stellen. Seine Freundin hatte sich immer gewünscht, dass ihre Familie und enge Freunde bei der Verlobung dabei sein sollten, all das hatte er arrangiert, die Gäste waren also eingeweiht.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hochzeit: Bräutigam kauft teuren Ring für Braut – sie reagiert anders als erwartet

Hochzeit: Tante möchte Braut die Show stehlen – doch die lässt das nicht auf sich sitzen

Hochzeit: Bräutigam lädt eigene Schwester aus – sie rächt sich mit fieser Aktion

Hochzeit: Vater der Braut ist todkrank – trotzdem löst er DIESES Versprechen ein

-------------------------------------

Doch seine Schwiegermutter konnte den Mund und das Geheimnis nicht für sich behalten und erzählte ihrer Tochter von seinen Plänen. Enttäuscht habe er den Plan dann über Bord geworfen, Thanksgiving kam und seine Freundin erhielt keinen Antrag. Darüber sei sie mächtig sauer gewesen, erzählt der Mann im Portal „Reddit“.

Doch als er seine Schwiegermutter daraufhin wies, dass sie bei der nächsten geplanten Verlobungsparty nicht dabei sein sollte, flippte sie aus. Sie habe eine wahnwitzige Geschichte erfunden, wieso der Mann ihrer Tochter keinen Antrag gemacht habe. Das machte die Braut in spe noch wütender.

>>> Hochzeit: Braut bei „Zwischen Tüll und Tränen“ verzweifelt – ihr Traumkleid ist plötzlich tabu

Freundin stimmt ihrem Mann zu und lädt Mutter von Verlobungsparty aus

Bevor es allerdings völlig eskalieren konnte, erzählte der Mann seiner Freundin, wie es wirklich abgelaufen war. Und sie entschuldigte sich bei ihm und war seiner Meinung, dass ihre Mutter nicht dabei sein sollte, wenn sie sich verloben.

Als die Mutter das mitbekam, konnte sie es anscheinend nicht fassen. Sie habe ihrer Tochter vorgeworfen, einer Gehirnwäsche unterzogen worden zu sein und dass sie das mütterliche Recht habe, das Datum und den Plan der Verlobung vorher zu spoilern.

Anscheinend sieht ihre Tochter das anders. Bleibt zu hoffen, dass sich die Frauen bis zur Hochzeit wieder vertragen.