Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Freund riskiert Job, um an Trauung teilnehmen zu können – unfassbar, was die Braut tut

Bei einer Hochzeit möchten die Brautleute in der Regel alle ihre Lieben um sich haben, schließlich soll es der schönste Tag in ihrem Leben werden. Auch Freunden und Verwandten ist es wichtig, an diesem besonderen Tag für einen Herzensmenschen da zu sein. Dafür riskieren sie auch manchmal viel.So berichtet nun eine Frau, wie ihr bester […]

© IMAGO / Cavan Images

Hochzeits-Checkliste: Schritt für Schritt zur perfekten Trauung

So wird dein besonderer Tag auch wirklich der schönste in deinem Leben

Bei einer Hochzeit möchten die Brautleute in der Regel alle ihre Lieben um sich haben, schließlich soll es der schönste Tag in ihrem Leben werden. Auch Freunden und Verwandten ist es wichtig, an diesem besonderen Tag für einen Herzensmenschen da zu sein. Dafür riskieren sie auch manchmal viel.

So berichtet nun eine Frau, wie ihr bester Freund sogar seinen Job riskierte, um an ihrem großen Tag mit dabei zu sein. Doch wie sie selbst bei ihrer Hochzeit reagiert, haut das Fass den Boden aus.

Hochzeit: Braut zwingt Gäste zur Trauung zu kommen – und zieht dann selbst DAS ab

Wie die Frau berichtet, war sie bei ihrer eigenen Trauung ein mittelgroßer Albtraum. Jeder ihre Liebsten mussten an ihrem großen Tag da sein, ohne Ausnahme. Für alle anderen wurde die Sache jedoch erschwert, weil sie damals unter der Woche heiraten wollte.

Ein Bräutigam umarmt seine Braut
Ein Mann riskiert viel, um zur Hochzeit seiner besten Freundin zu kommen – und wird selbst bitter enttäuscht. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Cavan Images

Doch ihr bester Freund nahm das nicht als Ausrede, nicht zu erscheinen. Obwohl er gerade erst einen neuen Job angefangen hatte, nahm er sich den Tag frei und fuhr fünf Stunden zur Hochzeit. Nur um am nächsten Tag wieder pünktlich an seinem Arbeitsplatz zu sitzen.

Frau will nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes kommen

Ein riesiger Freundschaftsdienst, der hier geleistet wurde! Logisch, dass bei dieser innigen Freundschaft auch der beste Freund erwartet, dass die Braut Himmel und Erde in Bewegung setzt, um auch bei seiner Hochzeit dabei zu sein.


Noch mehr Hochzeits-Themen:


Doch weit gefehlt. Obwohl er erst im Oktober heiratet, hat die Gute bereits jetzt den Entschluss gefasst, nicht zur Hochzeit ihres besten Freundes zu erscheinen, wie der „Mirror“ berichtet.

Entscheidung führt zu riesigem Krach zwischen Schwestern

„Unser Leben ist jetzt einfach ein anderes“, versucht sie sich zu erklären. „Wir haben ein fünf Jahre altes und ein dreijähriges Kind. Ich habe ja versucht, für den Tag eine Betreuung zu organisieren, aber meine Verwandten haben keine Zeit und ein Babysitter ist zu teuer.“

Sie habe sich auch bei ihrem Freund entschuldigt und die Situation erklärt, aber er meinte nur, dass er deswegen früh genug Bescheid gegeben habe, damit man eine Betreuung für die Kinder organisieren könne.

+++ Hochzeit: Braut eifersüchtig, weil alle ihre Schwägerin anhimmeln – „Ich war den Tränen nahe“ +++ 

Auch von anderer Seite erntet die Frau nur Unverständnis. Ihre eigene Schwester nannte sie eine Heuchlerin als sie von der Sache erfuhr und meinte, dass sie nur eine Sonderbehandlung haben wolle. Darauf sei ein riesiger Streit entfacht. Er endete damit, dass weder die Frau noch ihre Schwester miteinander reden.