Veröffentlicht inVermischtes

Hochzeit: Braut eifersüchtig, weil alle ihre Schwägerin anhimmeln – „Ich war den Tränen nahe“

Eigentlich steht bei einer Hochzeit das Brautpaar im Mittelpunkt des Geschehens. Nicht so bei dieser Feier…Denn als die Stiefschwester des Bräutigams auf der Hochzeit auftauchte, war der Tag für die Braut offenbar gelaufen.Braut wird auf eigener Hochzeit eifersüchtigIm Social-Media-Forum „Reddit“ berichtet die 30-jährige Braut, die ihren Namen nicht nennt, von ihrer Hochzeit mit Bräutigam Matt. […]

hochzeit braut schwägerin
u00a9 IMAGO / Panthermedia

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Eigentlich steht bei einer Hochzeit das Brautpaar im Mittelpunkt des Geschehens. Nicht so bei dieser Feier…

Denn als die Stiefschwester des Bräutigams auf der Hochzeit auftauchte, war der Tag für die Braut offenbar gelaufen.

Braut wird auf eigener Hochzeit eifersüchtig

Im Social-Media-Forum „Reddit“ berichtet die 30-jährige Braut, die ihren Namen nicht nennt, von ihrer Hochzeit mit Bräutigam Matt. Dessen Stiefschwester Tiffany kannte sie bisher nur flüchtig, zum großen Tag des Paars wurde sie aber natürlich eingeladen.

„Ich sollte erwähnen, dass Tiffany sehr attraktiv ist“, gesteht die Braut schon früh in ihrem Beitrag. Damit habe sie aber überhaupt kein Problem – bis zu Tiffanys Auftritt auf der Hochzeit ihres Stiefbruders.

Attraktive Schwägerin stiehlt Braut die Show

„Sie sah atemberaubend aus“, so die Braut. Perfekt passendes Kleid, Frisur und Make-Up wirkten fast professionell gemacht, und dazu noch ein paar Designer-Schuhe. Keinesfalls unangebracht an einer Hochzeit – aber die Braut fühlte sich offenbar in den Schatten gestellt.

hochzeit braut schwägerin
Braut in Wut! Sie fühlte sich auf ihrer eigenen Hochzeit in den Schatten gestellt. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Panthermedia

Ihr Schwiegervater lobte zwar, wie wunderschön sie aussah – jedoch nicht, ohne auch den tollen Look von Tiffany zu erwähnen. Und damit nicht genug: „Den restlichen Abend fragte jeder männliche Hochzeitsgast nur nach Tiffany, wer sie sei, woher ich sie kenne, ob sie Single sei und so weiter.“

Als schließlich sogar der Trauzeuge in seiner Rede Tiffany erwähnte, konnte die arme Braut nicht mehr: „Ich hatte die Nase voll und war den Tränen nahe.“

Streit geht sogar nach den Flitterwochen noch weiter

Doch sie versuchte, sich zusammenzureißen, blieb standhaft und hoffte, das ganze Drama in den Flitterwochen mit ihrem Ehemann Matt zu vergessen. Doch beim Familiendinner mit den Schwiegereltern – und mit der mittlerweile verlobten Tiffany – platzte es aus der Braut heraus.

+++ Hochzeit: Bräutigam will spektakulären Auftritt hinlegen – und bricht sich das Schlüsselbein +++

Sie sagte Tiffany klar ins Gesicht, dass sie sich an ihrer Hochzeit in den Schatten gestellt gefühlt hatte. Daraufhin habe Tiffany zunächst gelacht („Man kann eine Braut nicht in den Schatten stellen“), am Ende habe sie sich jedoch entschuldigt, falls ihre neue Schwägerin ihr Outfit für unangebracht gehalten habe.


Mehr Geschichten rund um das Thema Hochzeit:


Damit war die Angelegenheit jedoch leider immer noch nicht gegessen. Denn später am Abend musste sich die Braut noch Vorwürfe ihres Ehemanns anhören, der sie als eifersüchtig, verbittert und kindisch bezeichnete.

Er fordert nun eine Entschuldigung seiner Gattin bei seiner Familie. Offenbar wird der Haussegen bei den Frischvermählten doch noch etwas länger schief hängen.