Hochzeit: Braut möchte ihrer Nichte einen Gefallen tun – und löst Familiendrama aus

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Hochzeiten: Interessante Fakten, die du sicher noch nicht wusstest

Diese Fakten über Hochzeiten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Für viele ist die eigene Hochzeit der wohl schönste Tag im Leben. Wenn sich dann andere versuchen, in die eigenen Pläne einzumischen, kann es schon mal hitzig werden.

Bei dieser Hochzeit zum Beispiel, wollte die Braut ihrer Nichte in Spe eigentlich nur einen Gefallen tun. Das sorgte jedoch für mächtig Ärger.

Hochzeit: Braut will Nichte ihres Verlobten als Brautjungfer – doch damit fängt der Ärger auch schon an

„Ich werde bald meinen Verlobten heiraten. Nachdem wir uns verlobt haben, habe ich vorgeschlagen, dass es vielleicht ganz schön wäre, wenn die Nichte meines Verlobten, sie ist 15 Jahre alt, auch meine Brautjungfer wird“, erzählt die Braut.

------------------------------------------------------------

Hochzeit – das sind die beliebtesten Bräuche:

  • Brautstrauß oder Reis werfen
  • Hochzeitstorte anschneiden
  • Tauben fliegen lassen
  • Brautentführung
  • Braut über die Schwelle tragen
  • Ehegelübde vortragen
  • Glückwünsche mit Luftballons steigen lassen

------------------------------------------------------------

Wie „Boredpanda“ berichtet, habe die Braut zwar kein enges Verhältnis mit der Nichte, aber sie dachte es wäre eine nette Geste, um sich besser kennenzulernen.

Hochzeit: Familie kritisiert maskulinen Stil der Nichte

Soweit so gut. Als die Braut ihr Verlobter ein paar Wochen später bei der Familie zu Besuch waren, fiel der Braut auf, dass sich die Nichte mittlerweile etwas androgyner, also männlicher, kleidete und stylte. „Dann kam das Thema des Hochzeitskleides auf und auch der Brautjungfernkleider und ich konnte sehen, dass es der Nichte sofort unangenehm wurde“, erzählt die Braut.

„Ihre Eltern, besonders ihre Mama und ihre Oma, kommentierten ihr Aussehen im Sinne, dass sie sich femininer kleiden sollte und wie schön es wäre, sie in einem Kleid zu sehen“, so die Braut.

Die Braut gibt zu, dass sie die Situation als sehr unangenehm einschätzte, da sie sich in ihrer Teenager-Zeit selbst im Stil eines Tomboys kleidete (eher maskulin als feminin) und „es mich innerlich traf, wenn meine Verwandten so sprachen“.

+++ Hochzeit: Tragödie bei Trauung! Vater des Bräutigams bricht bei Rede zusammen und stirbt +++

„Ich fühlte mit ihr, also sagte ich ihr, dass meine Trauzeugin einen Hosenanzug und kein Kleid tragen würde und ich allen die Option des Kleidungsstückes offenlassen würde, solange es in der Hochzeitsfarbe sein würde, um Dinge zu vereinfachen“, erzählt die Braut weiter.

Doch wie „Boredpanda“ berichtet, wurden die Dinge nicht einfacher – im Gegenteil.

------------------------------------------------------------

Mehr Hochzeit-Themen:

------------------------------------------------------------

Hochzeit: Familienstreit, weil die Nichte kein Kleid tragen möchte und die Braut sie unterstützt

Weiter heißt es: „Ich nahm mein Handy heraus und zeigte ihr Bilder von den Outfits, die meine Freunde mir geschickt hatten und gab ihr damit zu wissen, dass sie sich einfach irgendetwas aussuchen konnte, in dem sie sich wohl fühlen konnte. Meine Nichte sah sichtlich aufgemuntert aus, im Gegensatz zu ihrer Mutter, die mich wütend ansah.“

Seitdem soll die Mutter der Nichte den Verlobten dazu drängen, dass sich die Braut entscheidet, dass alle Brautjungfern Kleider tragen, um ihre Tochter ebenfalls in einem Kleid zu sehen. Oh je, das klingt erst einmal ziemlich kompliziert und traurig!

„Meinem Mann ist es ziemlich egal, was seine Nichte trägt, aber er will keinen Streit zwischen seiner Familie und mir“, sorgt sich die Braut nun.

+++ Hochzeit: Mann wählt ausgerechnet DIESEN Moment für seinen Heiratsantrag – „Das ist so falsch“ +++

Die Braut fühlt sich nun hin und her gerissen: Auf der einen Seite will sie nicht nachgegeben, da sie weiß, wie es sich anfühlt, in Kleidung reingedrängt zu werden, in der sie sich nicht wohlfühlt. Auf der anderen Seite will sie die Familie aber glücklich machen und es geht ja nur um einen Tag.

Nutzer, die der Story im Netz gefolgt sind, bitten die Braut die Nichte weiterhin zu unterstützen. Ein Nutzer schreibt, laut „Boredpanda“, sogar: „Bloß nicht nachgeben! Bleib dran! Nie hätte ich gedacht, dass ich das einmal sage, aber: Bitte! Bitte! Sei Brautzilla!“