Edeka und Kaufland: Diese Produkte gehören zur „Mogelpackung des Monats“

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Kaufland: Die Erfolgsgeschichte der Supermarktkette

Die Lebensmittel-Einzelhandelskette Kaufland wurde 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitzt im baden-würrtembergischen Neckarsulm. Die Kaufland Stiftung und Co. KG gehört genau wie der Discounter Lidl zur Schwarz Gruppe. Kaufland beschäftigt insgesamt 132.000 Mitarbeiter.

Beschreibung anzeigen

Au weia, obacht bei diesen Produkten!

Regelmäßig küren Verbraucherzentralen die „Mogelpackung des Monats“ – Produkte, die entweder teurer geworden sind oder zwar den gleichen Preis wie gewohnt haben, dafür aber die Füllmenge zum Teil drastisch reduziert haben. Auch Waren von Kaufland, Edeka und Co. sind dabei immer mal wieder dabei.

Jetzt hat die Verbraucherzentrale Hamburg bei Kaufland, Edeka und Co. genauer hingeschaut. Zur „Freude“ von Kunden, denn gleich sechs verschiedene Kochsoßen der Marke Homann haben es zur „Mogelpackung des Monats“ gebracht!

Edeka, Kaufland und Co.: Diese Produkte gehören zur „Mogelpackung des Monats“

Der Hersteller hat nicht nur seine Soßen umbenannt und das Design verändert – sondern auch die Füllmengen. Es mag ja noch in Ordnung sein, dass aus der „Zigeuner Sauce“ und der „Jäger Sauce“ jetzt eine „Paprika Sauce Balkan Art“ und eine „Champignon Sauce“ geworden ist.

Damit können die meisten Kunden tatsächlich noch beim Einkauf klar kommen. Ärgerlich wird es aber, wenn die Füllmenge – statt wie zuvor 500 Milliliter – nur noch 400 Milliliter beträgt!

------------------------------

Das ist Kaufland:

  • gegründet 1968, Firmensitz in Neckarsulm (Baden-Württemberg)
  • das Unternehmen betreibt rund 1.300 Filialen, davon 667 in Deutschland und hat rund 132.000 Mitarbeiter
  • die Kette ist außerdem in Polen, Tschechien, Rumänien, Slowakei, Bulgarien, Kroatien und der Republik Moldau vertreten
  • ist ein Tochterunternehmen der Schwarz-Gruppe (ebenso wie Lidl)

------------------------------

Kaufland, Edeka und Co.: Soßen sind weniger und teurer geworden

Die Verbraucherzentrale schreibt dazu: „Die Gläser sind im direkten Vergleich zwar etwas schlanker, doch so richtig klar wird einem der Soßenschwund erst, wenn man die Füllmengen der alten und neuen Produkte miteinander vergleicht.“ Kunden müssen entsprechend mehr zahlen.

------------------------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

------------------------------

Dreist ist dabei Kaufland, das die alten Soßen noch für 99 Cent verkauft hat – und jetzt trotz weniger Füllmenge satte 1,49 Euro verlangt.

Ein Preisaufschlag von 88 Prozent also! Ähnliche Preisaufschläge gebe es auch bei Edeka und Netto.

Für die Verbraucherschützer und Kunden ärgerlich: Der Soßen-Hersteller hat den Zuckergehalt seiner Waren angehoben. Sie bestehen jetzt zu knapp 14 Prozent aus Zucker. Zuvor waren es noch elf Prozent gewesen. Immerhin verzichtet dafür Homann auf den Süßstoff Natriumsaccharin. Kleiner Trost...

------------------------------

Mehr News über Supermärkte und Discounter:

++ Kaufland: DIESE Produkte können Kunden bald nicht mehr bei dem Discounter kaufen ++

++ Edeka: Supermarkt mischt sich in UEFA-Entscheidung ein – Kunden reagieren eindeutig ++

------------------------------

Kaufland, Edeka und Co.: Soßen-Hersteller redet sich mit „eigener Marktforschung“ raus

Der Hersteller selbst teilt gegenüber der Verbraucherzentrale Hamburg mit, dass man nur direkt mit den Verbrauchern sprechen würde. Und: „Wir haben durch eigene Marktforschung herausgefunden, dass die Verbraucher bei Soßen eine Menge von 400 Milliliter der Menge von 500 Milliliter vorziehen.“

++ dm: Kundin vermisst seit Wochen DIESES beliebte Produkt im Online-Shop – „Geht es aus dem Sortiment?“ ++

Das habe mit der demografischen Entwicklung in Deutschland zu mehr Single-Haushalten zu tun – für diese sei die 400-Milliliter-Flasche ideal.

------------------------------

Weitere Top-Themen:

++ Coca Cola: Nach Ansage von Cristiano Ronaldo – jetzt springt auch noch DIESER Möbelriese auf den Zug auf ++

++ „Sing meinen Song“: Gänsehaut-Moment mit Lena Meyer-Landrut – plötzlich fließen Tränen ++

++ AfD-Mann über Frauenproblem seiner Partei: „Frauen stehen das weniger gut durch“ ++

------------------------------

Na, ob Homann auch die Verbraucher gefragt hat, ob sie bereit sind, bei Edeka oder Kaufland für ein kleineres Glas 88 Prozent mehr zu bezahlen? Fraglich. (mg)