DHL: Paket beschädigt? DAS musst du als Kunde jetzt beachten

Deutsche Post: Päckchen nicht angekommen - was Du jetzt tun musst

Deutsche Post: Päckchen nicht angekommen - was Du jetzt tun musst

Viele kennen das Ärgernis. Ihr habt etwas bestellt, doch das Päckchen ist nicht bei euch angekommen und ihr habt auch keine Benachrichtigung im Briefkasten? Euch sind die Hände dann nicht gebunden.

Beschreibung anzeigen

Wenn Kunden ein DHL-Paket beschädigt erhalten, ist der Frust zunächst groß.

Schließlich enthalten die Pakete teils kostbare Waren. Daher ist der Ärger verständlich, wenn ein DHL-Paket beschädigt ankommt.

DHL-Paket beschädigt – wie geht’s weiter?

Auf der Facebook-Seite des Unternehmens teilen viele Menschen jeden Tag ihre Beschwerden mit. Auch beschädigte DHL-Pakete sind dort regelmäßig ein Thema.

Ein Kunde aus Frankfurt veröffentlichte dort zuletzt den Screenshot einer Sendungsverfolgung von einem an ihn gerichteten DHL-Pakets. Darin heißt es: „Aufgrund einer Beschädigung der Umverpackung wurde die Sendung neu verpackt.“

Das macht den Kunden stutzig. „Wie verhalte ich mich, wenn das Paket kommt“, fragte er: „In Anwesenheit vom Zusteller öffnen? Vermerkt er das irgendwie?“

DHL-Paket beschädigt: Kunden in Sorge

Genau wie dieser Kunde haben auch viele andere Kunden große Sorgen, wenn ihr DHL-Paket beschädigt bei ihnen ankommt. Dabei machen die Kunden sich weniger Sorgen um die Verpackung und viel mehr Sorgen um den eigentlichen Inhalt ihrer Lieferung.

Die zentralen Fragen, die sie sich stellen: Was ist, wenn nicht nur das DHL-Paket beschädigt ist, sondern auch die bestellte Ware? Wie kann ich dem Verkäufer beweisen, dass der Schaden nicht meine Schuld ist?

------------------------

Mehr zum Thema:

DHL: Keine reguläre Zustellung mehr? Kunden irritiert – wegen dieser neuen Regelung

DHL: Kunden klagen über nicht zugestellte Pakete – das Unternehmen hat eine simple Erklärung

DHL-Nachricht sorgt bei Kunde für Verwirrung – „Wir haben gebissen“

------------------------

DHL-Paket beschädigt: So solltest du reagieren

DHL ließ mit einer Antwort nicht lange auf sich warten. Das Unternehmen teilte mit: „Wir bedauern, dass Dein Paket auf dem Transportweg beschädigt wurde. Eine Prüfung in Anwesenheit des Zustellers ist nicht erforderlich, da bereits eine Dokumentation in unseren Systemen erfolgt ist. Sollte der Inhalt beschädigt sein, bitte innerhalb von 7 Kalendertagen in einer Filiale melden.“

+++ Deutsche Post greift durch: DAS ist verboten, wenn du normale Briefe verschicken möchtest +++

Heißt: Wenn ein DHL-Paket beschädigt ankommt, besteht zunächst kein Grund zur Panik. Denn nur weil die Umverpackung beschädigt ist, heißt das noch lange nicht, dass auch die Ware einen Schaden davongetragen haben muss.

Sollte auch der Inhalt beschädigt sein, sollten Kunden innerhalb von sieben Kalendertagen eine Filiale von DHL aufsuchen. Vor Ort können die Mitarbeiter weitere Maßnahmen einleiten. (dhe)