Aldi: Nach Run auf die Corona-Selbsttests – Discounter setzt noch einen drauf

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Der Hype um die Corona-Selbsttests war riesig: Meterlange Schlangen bildeten sich vor Aldi-Filialen in ganz Deutschland. Jeder wollte einen der begehrten Tests ergattern. Viele gingen damals aber leer aus.

Jetzt setzt Aldi noch einen drauf: Auf seiner Facebook-Seite verkündete der Discounter: Es gibt die Corona-Tests ab sofort auch in einer größeren Anzahl pro Packung!

Aldi: Selbsttests in größeren Packungen

„Für einen sicheren Alltag und ein sicheres Miteinander. Ab jetzt in unserem Online-Shop erhältlich: 20er oder 100er Packungen Covid-19 Antigen Schnelltest der Marken ‚Hotgen‘ und ‚Clungene‘. Einfach bestellen und unkompliziert nach Hause liefern lassen“, heißt es in dem Aldi-Post.

Dazu hat Aldi die entsprechenden Produkte verlinkt. Klickt man den Link an, gelangt man direkt zu dem Angebot.

--------------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

------------------

Die 100er Packung gibt es dort für 379 Euro, die beiden Sorten der 20er Packungen bekommt man für circa 80 Euro.

Aldi bittet um Verständnis bei Verzögerungen

Will man sich die Produkte in das Warenkörbchen legen, springt einem direkt der Hinweis ins Gesicht: „Lieferung innerhalb von 5 bis 10 Werktagen. Aufgrund der aktuellen Situation kann es zu Lieferverzögerungen kommen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.“

-------------------

Weitere Nachrichten zu Aldi:

Aldi: Nach Netto – jetzt ruft der nächste Discounter ein beliebtes Frühstücksprodukt zurück

Aldi, Lidl, Rewe und Co.: Kunden aufgepasst – DAS ändert sich durch die Notbremse für die Supermärkte und Discounter

Aldi: Mann will Paella kochen – plötzlich stößt er auf einen kleinen Schatz

------------------

Ob es die Corona-Tests im Big-Pack auch in den Filialen zu kaufen geben wird, wird nicht erwähnt…

Aldi hat auch noch ein weiteres neues Produkt in seinem Sortiment! Welches das ist, erfährst du >>>hier. (cf)