Veröffentlicht inPromi-TV

„Wer wird Millionär?“: Günther Jauch perplex – „Den kenn' ich“

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Kinder, wie klein die Welt doch manchmal ist oder man sieht sich immer zweimal im Leben. Wer nun denkt, dass dies nur spröde Kalenderweisheiten sind, der hat am Montagabend wohl nicht „Wer wird Millionär?“ geschaut. Da bewahrheitete sich die alte Weisheit nämlich erneut.

Aber halt, was war nur geschehen? Es begab sich, dass Mirjam Schwarz es mit Glück, Wissen und Geschick auf den „Wer wird Millionär?“-Ratestuhl schaffte.

„Wer wird Millionär?“: Da schaut Günther Jauch gleich zweimal hin

Doch auch die erfahrene Kandidatin, also erfahren in Liebesdingen – schließlich war die Stuttgarterin schon drei Mal verheiratet und befindet sich gerade auf der Suche nach Nummer vier –, wusste irgendwann einmal nicht weiter.

———————————————

Wer wird Millionär?“: Das musst du über die RTL-Show wissen

  • „Wer wird Millionär?“ wurde das erste Mal am 3. September 1999 im RTL-Programm ausgestrahlt
  • „Wer wird Millionär?“ basiert auf der britischen Quizshow „Who wants to be a Millionaire?“
  • Die Idee für die Show hatten David Briggs,
    Mike Whitehill und Steven Knight
  • Anmelden können sich die Kandidaten online oder per Post
  • Die Abkürzung „WWM“ wird häufig im Zusammenhang mit der Show benutzt

———————————————

So sollte der Telefonjoker helfen. Und wie es bei „Wer wird Millionär?“ so ist, hat der Kandidat die Aufgabe, seine potentiellen Retter vorab vorzustellen. „Der erste, Pedro Rodriguez, hat ein ganz starkes Allgemeinwissen“, berichtete Schwarz, als Jauch seine Kandidatin plötzlich abrupt unterbrach. „Den kenn‘ ich. Der war doch mal hier“, insistierte der Moderator. Richtig gesehen.

Rodriguez saß einst bereits als Kandidat bei Günther Jauch. Ob der Mann, der als Wiki-Pedro bekannt wurde, seiner guten Freundin Miriam am Montagabend helfen konnte, kannst du bei RTL Plus sehen.

————

Mehr aus der Welt der Unterhaltung:

—————

Zuletzt ging es bei „Wer wird Millionär?“ richtig heiß her. Wenig überraschend, schließlich saß eine Sexshop-Mitarbeiterin auf dem RTL-Ratestuhl.