„Traumschiff“: ZDF passiert Panne mit krassen Konsequenzen für Florian Silbereisen

Florian Silbereisen als Traumschiff-Kapitän.
Florian Silbereisen als Traumschiff-Kapitän.
Foto: ZDF/ Dirk Bartling

Verwirrung um „Traumschiff“-Kapitän Florian Silbereisen. Da staunten wohl einige Fans nicht schlecht, als sie in dieser Woche die Meldungen zu den neuen Folgen des ZDF-„Traumschiff“ mit Florian Silbereisen lasen.

Hieß die Rolle des Schlagerstars im „Traumschiff“ nicht mehr Max Prager, wie in der Ankündigung Ende letzten Jahres, sondern plötzlich Max Parger. Ein kleiner Buchstabentausch mit großer Wirkung.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Florian Silbereisen ganz wehmütig: „Das war leider die letzte Unterhaltung“ +++

+++ Florian Silbereisen: Öffentliche Demütigung – warum tut SIE ihm das nur an? +++

+++ ZDF-Traumschiff: Ex-Kapitän packt aus – „Der Zuschauer merkt das sowieso nicht" +++

-------------------------------------

Traumschiff: Dieser Name hätte für Wirbel gesorgt

Doch warum die plötzliche Änderung? Von Seiten des ZDF heißt es in einer Stellungnahme gegenüber dieser Redaktion: „Bei dem Prager aus der ursprünglichen Pressemitteilung zur Kapitänsnachfolge, handelte es sich um einen Tippfehler seitens der Redaktion. Parger ist also richtig.“

--------------------------------------

Das ist Florian Silbereisen:

  • 1981 im bayerischen Landkreis Passau geboren
  • Seit 2004 moderiert Silbereisen als Nachfolger von Carmen Nebel die Feste der Volksmusik im Ersten
  • 2015 gründete er das Schlager-Trio Klubbb3
  • Ab 2019 wird er als Kapitän in der ZDF-Serie „Das Traumschiff“ zu sehen sein

--------------------------------------

Ein Tippfehler, der für ordentlich Ärger hätte sorgen können. So fand die „FAZ“ heraus, dass es bereits einen deutschen Kapitän namens Max Prager gegeben hatte. Der war 1854 in Stettin geboren worden und 1910 in Wandsbek verstorben. Grundsätzlich nicht schlimm, jedoch stand er dem deutschen Forscher Hermann von Wissmann zur Seite, dem späteren Gouverneur Deutsch-Ostafrikas.

Traumschiff: Es gab schon einen Kapitän Prager

Dem wiederum wird die Niederschlagung eines Aufstands der ostafrikanischen Küstenbewohner zugeschrieben, bei dem Prager auch seinen Anteil gehabt haben soll, so die „FAZ“. Zudem verfasste er in seinen Schriften so Sätze wie „Der Neger kann es nicht recht einsehen, warum der weiße Mann in Betreff der Reinlichkeit so penibel ist und er so oft bei ertappter Unsauberkeit gescholten wird.“

+++ Helene Fischer verrät DIESES Detail über Ex Florian Silbereisen – „Weißt du, wie...“ +++

Ein Satz, den Florian Silbereisen mit Sicherheit nicht mit seiner Rolle als „Traumschiff“-Kapitän in Verbindung gebracht haben möchte.

 
 

EURE FAVORITEN