Tina Ruland im Dschungelcamp 2022: Sie hat Nackt-Plan – „Lasse ich mir teuer bezahlen“

Dschungelcamp: Die Gewinner und was sie heute machen

Dschungelcamp: Die Gewinner und was sie heute machen

Die RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ erfreut sich großer Beliebtheit. Es gibt bereits 14 Staffeln des sogenannten „Dschungelcamps“. Aus ihnen sind 14 Dschungelköniginnen und Dschungelkönige hervorgegangen. Wir stellen Dir die bekanntesten Sieger aller Staffeln vor und verraten, was aus ihnen geworden ist.

Beschreibung anzeigen

Mit ihr holt sich RTL einen echten 90-er-Jahre-Star ins Programm. Tina Ruland ist wandelbar wie ein Chamäleon und bereit, für den Sieg alles zu geben. Die 55-Jährige ist Kandidatin beim Dschungelcamp 2022.

Sie wurde vom Playboy-Hasen zum Tennie-Schwarm und ist jetzt Kandidatin des Dschungelcamp 2022. Aber wer ist Tina Ruland eigentlich?

Tina Ruland im Dschungelcamp 2022: An seiner Seite wurde sie berühmt

Bevor RTL mit „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ überhaupt auf Sendung ging, war Tina Ruland bereits eine echte Berühmtheit in Deutschland. An der Seite von Til Schweiger spielte die gebürtige Kölnerin Frieseurin „Uschi“ in dem 90er-Jahre-Kultfilm „Manta, Manta“.

Mit ihrer Rolle verdrehte sie nicht nur Til Schweiger den Kopf, sondern dürfte auch in einigen Kinderzimmern auf einem Poster an der Wand gehangen haben.

------------------

Das ist das RTL Dschungelcamp”:

  • Die Show wird seit 2004 produziert
  • „Das Dschungelcamp” ohne Sonja Zietlow und Daniel Hartwich ist für viele undenkbar, dabei moderierte bis zu seinem Tod Dirk Bach an der Seite der Blondine
  • In der Vergangenheit nahmen schon Kandidaten wie Schlager-Star Melanie Müller und DSDS-Gewinner Daniel Kübelböck an der Show teil
  • In zwei Wochen müssen die Kandidaten sich regelmäßig anstrengenden aber vor allem ekeligen „Dschungelprüfungen” unterziehen um am Ende als Dschungelkönig oder Dschungelkönigin den Thron zu besteigen

-------------------

Bevor sie allerdings als Schauspielerin Karriere machte, ließ sie sich für den Playboy ablichten. Als „Playmate des Monats“ erschien sie im März 1988 in dem Magazin. Anschließend zog sie noch zwei weitere Male dafür blank. Zuletzt mit 46 Jahren für die Oktober-Ausgabe von 2013.

Nach ARD-„Tatort“ – Tina Ruland tanzte bei „Let's Dance“

1994 gewann Tina Ruland den Medien- und Fernsehpreis „Bambi“. Nach ihrem schauspielerischen Durchbruch war sie auch schon im ARD-„Tatort“ und der ZDF-Krimiserie „Ein Fall für zwei“ zu sehen.

Nicht ganz so erfolgreich lief es für Tina Ruland allerdings 2018 bei „Let's Dance“. An der Seite von Tanzpartner Vadim Garbuzov flog sie bereits in der ersten Runde raus.

Ex-Playmate Tina Ruland hat Nackt-Strategie für Dschungelcamp

Im Dschungelcamp 2022 soll das jetzt allerdings anders laufen. Um an der RTL-Produktion teilnehmen zu können, verlässt die alleinerziehende Mutter ihre zwei Kinder, Vidal und Jahvis Rahmoune.

Für ihre Teilnahme hatte sie schon vor ihrem Einzug einen genauen Plan: „Ich dusche einfach die ganze Zeit nicht“. Dabei dürfte das Ex-Playmate doch eigentlich kein Problem mit Nacktheit haben.

Hat sie auch nicht, aber wenn schon nackig dann nur unter einer Bedingung – „das lasse ich mir sonst teuer bezahlen“.

-----------------------------------

Das sind die anderen Kandidaten im Dschungelcamp 2022:

Dschungelcamp: Harald Glööckler will mit DIESEM Talent glänzen

Dschungelcamp: Busen-Blitzer? Anouschka Renzi hat dazu eine klare Meinung

-----------------------------------

Für „Ich bin ein Star – holt mich hier raus“ will sie nur eins auf keinen Fall – die „Campmutti werden“. Hierbei überlässt sie lieber ihrem Kollegen Harald Glööckler das Zepter.

Warum Ex-Dschungelkandidatin Désirée Nick bei RTL-Dreharbeiten zusammenbrach, erfährst du hier. (sj)

+++ Dschungelcamp 2022: DAS gab's noch nie! RTL hat Mega-Überraschung für die Fans +++

Das Dschungelcamp wird ab dem 21. Januar 2022 täglich bei RTL ausgestrahlt. Alle Folgen sind in der Mediathek bei RTL+ abrufbar.